25.05.2012   TOP 
GFV verabschiedet Markus Oelsner und Dominik Pahler

Am vergangenen Donnerstagabend wurden nach dem Abschlusstraining unsere Spieler Dominik Pahler und Markus Oelsner verabschiedet. Bei Schnitzel, Bier und Bacardi trafen sich die Mannschaft mit dem Trainerteam und weiteren Verantwortlichen des Vereins auf dem Balkon des Clubhauses und beendeten die abgelaufene Saison. Der 4. Tabellenplatz war sicherlich etwas enttäuschend für die Mannschaft um Spielertrainer Dimi Balea, dennoch blickt er sehr optimistisch in die neue Spielzeit. Denn auch in der Saison 2012 / 2013 hält Dimi Balea unserem GFV die Treue.

Einer, der unseren Verein als aktiver Spieler verlassen wird, ist Markus Oelsner. Ihn zieht es aus beruflichen Gründen nach München. Falls er möchte, erhält er eine Bescheinigung über seine fußballerischen Qualitäten, um sich beim FC Bayern zu bewerben. Denn mit dem zweiten Platz hat auch er in den letzten Jahren so seine Erfahrungen gemacht. Mit Markus Oelsner verliert der GFV nicht nur einen guten und sympathischen Fußballspieler. Auch in der Vorstandschaft war er langjährig ehrenamtlich als Kassier tätig. Von nun an bleibt er uns als Beisitzer erhalten und unterstützt den Verein von seiner neuen Heimat aus in dem Umfang, der ihm möglich ist. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Markus Oelsner für die langjährige Treue und wünschen ihm, vor allem beruflich, viel Erfolg in Bayern. Die blau- weiße Tür steht für dich immer offen.

Aber nicht nur unser Libero verlässt den Verein. Auch unser Toptorjäger Dominik Pahler verlässt die Festungsstadt. Die Begründung ist weniger erfreulich: Dominik Pahler wechselt zum Konkurrenten TB Jahn Zeiskam. In den letzten beiden Jahren erzielte Dominik Pahler rund 30 Treffer für den GFV. Es ist sicherlich ein Verlust, der schmerzt. Aber ein Nachfolger ist schon gefunden… Auch Dominik Pahler wünschen wir viel Erfolg in Zeiskam. Lass dich ab und an bei uns blicken. Vielleicht kommst auch du irgendwann wieder zurück? Der erste, der dies tut wärst du nicht.

Sowohl die Mannschaft, als auch der Verein bedanken sich recht herzlich bei beiden Spielern für deren Verdienste. Am Abschlusssabend fanden unser Kapitän Adrian Pfeifer, Trainer Dimi Balea, Spielleiter Peter Müller und unser Vorsitzender Karl-Heinz Kempf die richtigen Worte.

Beide Abgänger bekamen von der Mannschaft ein kleines Präsent überreicht (siehe Foto - von links: Markus Oelsner und Dominik Pahler).

       Bild  

  17 Kommentare       

 30. Spieltag   TOP 
GFV verabschiedet sich mit einer tollen Aufholjagd

FV Queichheim - GFV 2 : 3

Der FV Queichheim scheint immer mehr der Lieblingsgegner des GFV zu werden. Beim Drittplatzierten der 1. Kreisklasse Südpfalz Mitte lag man zur Halbzeitpause bereits verdient mit 2 zu 0 zurück, ehe Marcel Müller, Dominik Pahler und Christoph Müller den Sieg für unsere Mannschaft klar machten. Der FVQ musste dem hohen Anfangstempo Tribut zollen und gab das Spiel immer mehr aus der Hand. Beim Stand von 2 zu 3 hielt unser Schlussmann Peter Dietz den Kasten mit heldenhaften Paraden sauber. Ein Punkt wäre für die Heimmannschaft sicher verdient gewesen. Anhand der zweiten Spielhälfte ist zu erkennen, dass in diesem Jahr sicherlich mehr als nur der vierte Tabellenplatz möglich gewesen wäre.

Es war auch für die mitgereisten Zuschauer ein toller Abschluss und ein kleines Dankeschön der Mannschaft für die Unterstützung in der Saison 2011 / 2012.

Wir wünschen allen Sportsfreunden eine erholsame Sommerpause und eine erfolgreiche EM 2012. Der Sommerfahrplan des GFV wird in wenigen Wochen im Germersheimer Stadtanzeiger und auf unserer Homepage www.fv-germersheim.de veröffentlicht.

Torschützen: Marcel Müller, Dominik Pahler, Christoph Müller

Die Aufstellung: Peter Dietz – Sebastian Werner, Elmin Miftari, Adrian Pfeifer, Matthias Werner, Marcel Müller – Dimi Balea, Mirso Corovic, Klisman Maloku, Christoph Müller – Dominik Pahler

  6 Kommentare       

 29. Spieltag   TOP 
GFV verabschiedet sich aus dem Aufstiegsrennen

GFV – TSV Landau 1 : 1

Mit einer blamablen Leistung verabschiedete sich der GFV von dessen Fans im heimischen Wrede-Waldstadion. Ein blutleerer Auftritt aller Spieler hatte zur Folge, dass man gegen den Angstgegner aus Landau wieder nicht gewinnen konnte. Die Gäste waren aufgeweckter und zweikampfstärker als unsere Jungs. Der TSV Landau ging nach 25 Minuten mit 1 zu 0 in Führung. Diese Führung hätten Sie beinahe, trotz der Leistungssteigerung des GFV in Halbzeit 2, über die Zeit gerettet. Mirso Corovic erzielte jedoch kurz vor dem Abpfiff das 1 zu 1 per direktem Freistoß.

Es war die schlechteste Leistung des GFV in dieser Saison. Die Sommerpause ist dringend notwendig, damit sich die Jungs deren Leistung in den letzten Wochen nochmals durch den Kopf gehen lassen können. Das letzte Spiel gegen den FV Queichheim bleibt dem GFV jedoch nicht erspart. Mit der Leistung von gestern wird man gegen den Drittplatzierten der 1. Kreisklasse Südpfalz Mitte zweistellig verlieren. Unsere Spieler sollten sich mit wehenden Fahnen aus dieser Saison verabschieden und Queichheim die dritte Saisonniederlage und die erste in der Rückrunde zufügen. Motivation genug sollte der Kampf gegen den ewigen Konkurrenten aus Queichheim schon sein – wer das anders sieht, sollte an diesem Tag besser zu Hause bleiben und weiterschlafen!

Der Germersheimer Fußballverein bedankt sich für die Unterstützung in allen Heimspielen dieser Saison. Die Mannschaft hat in diesem Jahr so manchen Fan, was das Nervenkostüm angeht, auf die Probe gestellt. Ein letztes Mal in dieser Spielzeit brauchen wir eure Unterstützung. Anpfiff in Queichheim ist bereits um 14.00 Uhr. Auf geht’s nach Queichheim!

Torschütze: Mirso Corovic

Die Aufstellung: Peter Dietz – Markus Oelsner, Elmin Miftari, Adrian Pfeifer, Kevin Etzkorn, Marcel Müller (Andrew Atare) – Tobias Rösch, Mirso Corovic, Klisman Maloku (Dimi Balea), Dschangir Faradschev (Christoph Müller) – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 20.05.2012, 14.00 Uhr
FV Queichheim - GFV

  2 Kommentare       

 08.05.2012   TOP 
Neues aus dem Clubhaus des GFV

Das Clubhaus des Germersheimer FV 1911 e.V. lädt Sie an Muttertag, Sonntag 13. Mai 2012, ein, die neuen Räumlichkeiten kennenzulernen. An diesem Tag wartet auf jede Mutter eine Überraschung.

Des Weiteren weisen wir auf Donnerstag, den 17. Mai 2012, hin. An diesem Tag werden die Väter gefeiert oder feiern die Väter sich selbst. Im Clubhaus des GFV findet an diesem Tag ein Grillfest statt. Für nur 8,50 € erhalten unsere Besucher einen Grillteller bestehend aus einem Spieß, einem Schweinesteak und einer Scheibe Bauchfleisch. Dazu servieren wir Kartoffel- oder Nudelsalat und einen Schoppen Bier vom Fass. Auch für die passende Musik ist gesorgt.
Auf Ihr Kommen freut sich Ihr Clubhaus-Team.

  4 Kommentare       

 28. Spieltag   TOP 
GFV siegt auch bei den Westlern

SV Landau West II – GFV 1 : 2

Den fünften Sieg in Folge, wenn auch denkbar knapp, konnte unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag beim SV Landau West II einfahren. Es war abermals unser Spielertrainer Dimi Balea, der kurz vor dem Abpfiff per direktem Freistoß unsere Mannschaft erlöste.

Der GFV begann druckvoll, strahlte jedoch vor dem gegnerischen Kasten zu wenig Torgefahr aus. Vor allem die Pässe unseres Mittelfeldes, die immer wieder Dominik Pahler suchen sollten, kamen nicht an. Verwunderlich war, dass man es nach dem zehnten nicht angekommenen Pass weiter mit den Bällen in die Tiefe versuchte, während die Außen des GFV verwahrlosten. Die Folge war ein 0 zu 0 zur Halbzeitpause.

Nach dem Pausentee legte unser Team noch eine Schippe drauf und machte in den ersten 20 Minuten der 2. Spielhälfte mächtig Druck. Jedoch fehlte das nötige Glück. Marcel Müller hatte in dieser Phase die größte Möglichkeit. Sein Schuss aus 20 Metern verfehlte das Tor nur knapp. In der 65. Minute erlöste uns dann Tobias Rösch, der ebenfalls per Weitschuss sein Glück versuchte – diesmal erfolgreich. Ein herrliches Tor zum 1 zu 0. Nach dem Treffer machte der GFV weiter Druck, die Kräfte schienen jedoch nachzulassen. Nach einem Konter traf der SV Landau West in der 78. Minute zum 1 zu 1. Ab diesem Zeitpunkt war das Match ausgeglichen. Unser Schlussmann Frank Ackermann hielt nun was es zu halten gab. In der Offensive vergaben jedoch Adrian Pfeifer und Dominik Pahler die größten Tormöglichkeiten zum 2 zu 1. Als sich alle schon mit dem Unentschieden zufrieden gaben, war es der Wille unseres Spielertrainers, der den Sieg brachte.

Der GFV steigerte sich im Vergleich zu dem letzten Auftritt in Hördt. Jedoch ist den Jungs die Müdigkeit der kräftezehrenden Saison anzumerken.Nach 4 Auswärtsspielen in Folge trifft man am kommenden Wochenende im heimischen Wrede-Waldstadion auf den TSV Landau. Anpfiff am Sonntag, den 13.05.2012, ist um 15.00 Uhr. Die erste Mannschaft und der Verein bedanken sich bei den Zuschauern für die Mitreise auf die letzten vier Heimspiele. Es waren sicherlich keine glücklichen Ansetzungen des Verbandes, aber auf die Fans des GFV ist Verlass.

Wir hoffen ebenfalls auf deren Unterstützung im letzten Heimspiel dieser Saison, indem Dominik Pahler und Markus Oelsner vorerst zum letzten Mal im Wrede-Waldstadion auf dem Platz stehen. Dominik Pahler zieht es zum Noch-Liga-Konkurrenten TB Jahn Zeiskam II. Markus Oelsner verlässt uns aus beruflichen Gründen in Richtung der Bayrischen Landeshauptstadt München. In diesem Sinne: O'zapft is!

Torschützen: Tobias Rösch, Dimi Balea

Die Aufstellung: Frank Ackermann – Markus Oelsner, Elmin Miftari, Adrian Pfeifer, Kevin Etzkorn, Marcel Müller – Tobias Rösch, Mirso Corovic (Andrew Atare), Dimi Balea, Matthias Werner (Peter Ditz) – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 13.05.2012, 15.00 Uhr
GFV – TSV Landau

  5 Kommentare       

 27. Spieltag   TOP 
GFV gewinnt mit Mühe

TuS Hördt – GFV 2 : 4

Gegen einen hoch motivierten TuS Hördt konnte unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag mit 4 zu 2 gewinnen. Drei Treffer steuerte unser Toptorjäger Dominik Pahler bei, der seine Chancen an diesem Tag eiskalt nutzte. Neben ihm war Kevin Etzkorn Mann des Tages. Unser Innenverteidiger gewann nahezu jeden Zweikampf und war an diesem Tag unser bester Mann. Auch unser Spielertrainer Dimi Balea steuerte unter gütiger Mithilfe der Hördter Defensivabteilung einen Treffer bei. Kurz um war es aber eine der schlechtesten Saisonleistungen des GFV. Absprachefehler in der Abwehrreihe und die Müdigkeit unseres Mittelfeldes waren deutlich zu erkennen. Nichtsdestotrotz nahm der GFV die drei Punkte mit nach Hause.

Ein Schmankerl an diesem tristen Fußballsonntag war die Aufstellung von Christoph Müller, der nach einer einjährigen Fußballpause wieder voll dabei ist. Die Freude über seine Rückkehr war sowohl bei den Mannschaftskameraden als auch bei den Fans sehr groß.

Am kommenden Sonntag steht erneut ein Auswärtsspiel an. Gegen den SV Landau West II muss eine deutliche Leistungssteigerung her, um das vierte Auswärtsspiel nacheinander zu gewinnen. Anpfiff am 06.05.2012 ist bereits um 13.00 Uhr auf dem Sportplatz der Westler, Babarossastr. 16.

Der Germersheimer Fußballverein und die erste Mannschaft bedanken sich bei den Zuschauern für deren Mitreise nach Hördt und hoffen trotz der zuletzt mäßigen Auftritte auf deren Unterstützung in Landau.

Torschützen: Dominik Pahler (3 x), Dimi Balea

Die Aufstellung: Daniel Fürholzer – Markus Oelsner, Elmin Miftari, Dschangir Faradschev, Kevin Etzkorn, Marcel Müller – Tobias Rösch, Mirso Corovic, Dimi Balea, Christoph Müller (Matthias Werner) – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 06.05.2012, 13.00 Uhr
SV Landau West II - GFV

  9 Kommentare       

 30.04.2012   TOP 
Der Vorstand des GFV

Karl-Heinz Kempf bleibt 1. Vorsitzender des Germersheimer Fußballvereins 1911 e.V.. Ohne Gegenstimme wurde er am Freitagabend bei einer harmonisch verlaufenden Jahreshauptversammlung in seinem Amt bestätigt. Er und Norbert Pirron führen den Germersheimer FV in die nächste Runde und übernehmen für weitere 2 Jahre die Verantwortung unseres Vereins. Recht herzlich möchten wir die neuen Vorstandsmitglieder begrüßen: Horst Binder (Stellvertretender Spielausschussvorsitzender), Feli Halilaj und Sebastian Werner (Beisitzer) stoßen zu unserem Team hinzu. Ihnen wünschen wir besonders viel Erfolg und Spaß bei der anfallenden Arbeit.
2. Vorsitzender unseres Vereins bleibt Norbert Pirron. Auch er wurde ohne Gegenstimme gewählt. Zum kommissarischen Kassier (bis ein neuer Kassier gefunden wird) wurde Markus Oelsner gewählt. Er verlässt uns aus beruflichen Gründen in Richtung München, bleibt dem Verein darüber hinaus aber auch als Beisitzer erhalten. An dieser Stelle ein Dankeschön für deine jahrelange Arbeit in unserem Verein als Kassier. Stellvertretender Kassier und Schriftführer ist weiterhin Adrian Pfeifer. Spielausschussvorsitzender ist Peter Müller. Auch das Amt des Jugendleiters bestreitet weiterhin Christof Wiesbach. Die Freizeitabteilung bleibt in den Händen von Jürgen Nesweda. Neben Sebastian Werner, Markus Oelsner und Feli Halilaj wurden Konrad Zitzlsberger, Alexander Pirron und Alexander Mandlmeir als Beisitzer gewählt. Wir wünschen der neuen Vorstandschaft viel Erfolg in den nächsten beiden Jahren.
Das vollständige Ergebnis der Neuwahlen:

1. Vorsitzender: Karl-Heinz Kempf

2. Vorsitzender: Norbert Pirron

Schriftführer / Presse: Adrian Pfeifer

Kassier (kommissarisch): Markus Oelsner

Stellvertretender Kassier: Adrian Pfeifer

Spielausschussvorsitzender: Peter Müller

Stellvertretender Spielausschussvorsitzender: Horst Binder

Jugendleiter: Christof Wiesbach

Leiter der Freizeitabteilung / AH: Jürgen Nesweda

Beisitzer: Konrad Zitzelsberger, Alexander Pirron, Feli Halilaj, Markus Oelsner,
Alexander Mandlmeir, Sebastian Werner

In seinem Jahresbericht betonte Karl-Heinz Kempf, dass es weiterhin das sportliche Ziel sei, in die Kreisliga aufzusteigen. Dimi Balea führt unser junges Team auch in der kommenden Saison an. Es ist sein drittes Jahr als Trainer des GFV. Herr Kempf lobte auch die Jugendarbeit des Vereins und bedankte sich bei den zuständigen Personen. Vor allem die Zusammenarbeit mit dem VfR Sondernheim trägt Früchte und funktioniert hervorragend. Dies wolle man wenn möglich so beibehalten. Neben den Jugendmannschaften fusionierte auch unsere AH-, bzw. Freizeitmannschaft mit dem VfR Sondernheim. Auch in diesem Bereich gab es ausschließlich Lob zu hören. Karl-Heinz Kempf lobte zudem das Clubhaus-Team des GFV. Er begrüßte die neuen Pächter und hofft darauf, dass das Clubhaus, nach dem gelungenen Start, weiterhin guten Zuspruch erhält. Der GFV steht sehr gut da und diese gute Basis wird weiterhin Bestandteil und Ziel der Vereinsarbeit sein.

  14 Kommentare       

 26.04.2012   TOP 
Neues aus dem Clubhaus des GFV

Am Freitag, den 04. Mai 2012, findet im neuen Clubhaus des Germersheimer Fußballvereins die Maifeier für dieses Jahr statt. Für beste Stimmung und die dazugehörige Partymusik ist das Partyteam Andy & Bernd verantwortlich. Das Event beginnt um 20.00 Uhr, Open End…

Kann es etwas Schöneres geben, wie den Maifeiertag mit einem Bayrischen Frühstück zu beginnen. Ja kann es – ein bayrisches Frühstück zu einem Spitzenpreis. Für nur 5,00 € bieten wir Ihnen am 01.05.2012 Weißwurst mit Brezel und ein Hefeweizen an. Sagt Ihnen das bayrische Frühstück weniger zu, so haben wir auch Pfälzer Spezialitäten für Sie: Fleeschknepp mit Meerrettich und Kartoffeln bieten wir Ihnen für 7,00 € an.

Am Sonntag, den 13. Mai 2012, ist Muttertag. Beim Besuch des Clubhauses erhält jede Mutter eine kleine Überraschung. Natürlich dürfen die Väter ihre Ehefrauen begleiten.

Aber gerade in der Fußballhochburg Germersheim muss auch der Vatertag gebührend gefeiert werden. Was bietet sich besser an, als ein Grillfest. Unser Angebot umfasst einen Grillteller mit Salat und ein Schoppen Bier vom Fass für männliche 8,50 €. Vatertag ist am Donnerstag, den 17. Mai 2012. Natürlich gilt dieses Angebot auch für die Frauen.

Der Germersheimer Fußballverein und das Clubhausteam wünschen Ihnen einen tollen und sonnigen Mai und einen guten Appetit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

  11 Kommentare       

 26. Spieltag   TOP 
GFV siegt auch in Mörlheim

SV Mörlheim – GFV 0 : 3

Am vergangenen Sonntag war eine Leistungssteigerung im Vergleich zu den Vorwochen zu erkennen. Zwar benötigte der GFV rund 45 Minuten Zeit, um sich auf das Spiel der Mörlheimer einzustellen, dann bestimmte man aber das Geschehen und konnte auch mit einem Mann weniger verdient als Sieger vom neuen Rasenplatz in Mörlheim gehen. Die erste Halbzeit war Fußball zum Abgewöhnen. Die wenigen Torchancen die sich boten wurden allesamt liegen gelassen. Das Halbzeitergebnis von 0 zu 0 war die Folge.

Nach dem Pausentee zeigte unser Team endlich wieder die spielerische Klasse, die die Mannschaft am Anfang der Saison auszeichnete. Dominik Pahler erzielte eiskalt im Duell gegen den Schlussmann der Heimmannschaft das 1 zu 0 für den GFV. Der Gegner aus Mörlheim wurde mit zunehmender Spieldauer müder und so folgte der zweite Treffer für die Rheinstädter. Dschangir Faradschev erzielte dieses Tor, nachdem Dominik Pahler im Torhüter des SVM seinen Meister gefunden hatte. Das 3 zu 0 war ein ganz besonderer Treffer. In seinem ersten Spiel nach der fast einjährigen Verletzungspause erzielte Matthias Werner sein persönlicher Comeback-Tor per Kopf. Matthias Werner ist sicherlich eine Bereicherung für die momentan aus Verletzungsgründen stark gebeutelte GFV-Truppe. Die gelb-rote Karte in Mitten der zweiten Halbzeit sah Marcel Müller. Im Tor des Germersheimer FV stand Frank Ackermann, der den weiten Weg aus Freiburg auf sich genommen hatte, um uns in dieser schwierigen Situation zu helfen. Vielen Dank dafür. Ein weiteres Dankeschön geht auch an die Spieler Peter Dietz und Dima Beitsch, die ebenfalls an diesem Tag ausgeholfen haben.

Am nächsten Sonntag kommt es zum kleineren Derby zwischen der TuS Hördt und dem GFV. Anpfiff auf dem Sportplatz der TuS ist am 29.04.2012 um 15.00 Uhr.
Der Germersheimer Fußballverein und die erste Mannschaft bedanken sich bei den Zuschauern für deren Mitreise nach Mörlheim hoffen auch im Endspurt der Saison auf die Unterstützung der Fans. In Hördt folgt das dritte von vier aufeinanderfolgenden Auswärtsspielen.

Torschützen: Dominik Pahler, Dschangir Faradschev, Matthias Werner

Die Aufstellung: Frank Ackermann – Markus Oelsner, Elmin Miftari, Dschangir Faradschev, Kevin Etzkorn, Marcel Müller – Tobias Rösch, Mirso Corovic, Dimi Balea, Matthias Werner (Peter Dietz) – Dominik Pahler (Dima Beitsch)

Nächstes Spiel:
Sonntag, 29.04.2012, 15.00 Uhr
TuS Hördt - GFV

  3 Kommentare       

 25.Spieltag   TOP 
GFV gewinnt bei den Azzurris

FSV Azzurri Landau – GFV 0 : 1

Am vergangenen Sonntag musste unsere Mannschaft beim unbequemen FSV Azzurri Landau antreten. In einem harten, aber fairen Spiel bestimmte der GFV von Anfang an das Geschehen. Die Schussgenauigkeit und somit auch die Chancenauswertung ließen abermals zu wünschen übrig. Drei Aluminiumtreffer konnte man bis zur Halbzeitpause verzeichnen. Die Heimmannschaft hatte lediglich eine große Tormöglichkeit, aber auch diese wurde von den Azzurris vergeben. Schwerer als die ausgelassenen Tormöglichkeiten wogen die beiden Ausfälle der Germersheimer. Bereits nach 10 Minuten musste unser Kapitän Sebastian Werner verletzungsbedingt das Spielfeld räumen. An dieser Stelle wünschen wir gute Besserung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff sah unser Spielertrainer nach einem Foulspiel die gelb-rote Karte. Sprich, man musste die zweite Halbzeit mit einem Mann weniger bestreiten.

Die Jungs zeigten aber tollen Kampfgeist. Gegen eine Heimmannschaft, die in der Offensive nichts mehr zu Stande brachte, reichte eine Einzelleistung von Andrew Atare zum 1 zu 0 für die Blau-Weißen. Kurz vor dem Abpfiff zog sich auch unser Torschütze eine Verletzung zu. Das Lazarett des GFV wird im Schlussspurt der Saison immer größer. Auch ihm gelten die besten Genesungswünsche. Es war kein schönes Spiel auf dem Hartplatz in Landau. Der Sieg war dennoch verdient und so kann man positiv in die Zukunft blicken.

Nächsten Sonntag reist unser Team zum SV Mörlheim, der momentan erstaunlich gut drauf sind. Anpfiff auf dem neuen Sportplatz in Mörlheim ist am 22.04.2012 um 15.00 Uhr. Es ist das zweite von vier aufeinanderfolgenden Auswärtsspielen.
Der Germersheimer Fußballverein und die erste Mannschaft bedanken sich bei den Zuschauern für deren Unterstützung im Spiel gegen den FSV Azzurri Landau und hoffen auf zahlreiche Mitreisende nach Mörlheim.

Torschütze: Andrew Atare

Die Aufstellung: Daniel Fürholzer – Markus Oelsner, Sebastian Werner (Elmin Miftari), Dschangir Faradschev, Kevin Etzkorn, Marcel Müller – Tobias Rösch, Mirso Corovic, Dimi Balea, Andrew Atare – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 22.04.2012, 15.00 Uhr
SV Mörlheim - GFV

  1 Kommentare       

 05.04.2012   TOP 
Einladung

Die Jahreshauptversammlung des Germersheimer Fußballverein 1911 e.V. findet am Freitag, den 27. April 2012 um 20.00 Uhr im GFV-Clubhaus am Sportzentrum Wrede – Waldstadion statt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung und Totenehrung
2. Jahresbericht durch den Vorstand
3. Rechnungsablage durch den Kassier und Bericht der Kassenprüfer
4. Berichte der Abteilungsleiter
5. Wahl des Wahlvorstandes
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. NEUWAHLEN
8. Anträge und Wünsche

Anträge zur Jahreshauptversammlung müssen spätestens am 24. April 2012 beim 1. Vorsitzenden Herrn Karl-Heinz Kempf eingereicht werden.

Alle Mitglieder des Germersheimer Fußballvereins sind recht herzlich einladen.

  9 Kommentare       

 24.Spieltag   TOP 
GFV gewinnt das Derby

GFV – VfR Sondernheim II 5 : 1

In einem ganz schwachen Derby gewann unser GFV gegen die Gäste aus Sondernheim mit 5 zu 1. Der Sieg für die Festungsstadt fiel wohl etwas zu hoch aus. Zwar war man unterm Strich die bessere von zwei schlechten Mannschaften, jedoch ließ man spielerisch und läuferisch alles vermissen, was man bräuchte um ganz oben mitzuspielen. Unsere Mannschaft ging sehr früh mit 1 zu 0 in Führung. Marcel Müller traf mit einem sehenswerten Linksschuss. Nach diesem 1 zu 0 folgte die schwächste Phase des GFV. Die Sondernheimer spielten munter nach vorne während die Abwehrreihe der Blau-Weißen einige Fehler machte. Die Folge war der verdiente Ausgleich für den Nachbarn. Kurz vor der Halbzeitpause der Doppelschlag: Dominik Pahler und Dimi Balea spielten eine 3 zu 1 Führung heraus. Zufrieden konnte man mit der spielerischen Leistung keinesfalls sein. Nach dem Pausenpfiff änderte sich nur wenig. Elmin Miftari und erneut Dominik Pahler erzielten gegen einen noch schwächeren VfR Sondernheim die beiden weiteren Treffer. Bester Spieler dieser Partie war unser Spielertrainer Dimi Balea, der trotz seines Alters die meisten Kilometer machte.

Nun kann sich der GFV über das Osterwochenende erholen um neue Kraft für die bevorstehenden Aufgaben zu tanken. Nächster Gegner am Sonntag, den 15.04.2012, ist der FSV Azzurri Landau. Anpfiff zu diesem Auswärtsspiel ist um 15.00 Uhr.

Der Germersheimer Fußballverein und die erste Mannschaft wünschen frohe, sommerliche Ostertage und ein angenehmes fußballfreies Wochenende für die Zuschauer der Blau-Weißen.

Torschütze: Dominik Pahler (2 x), Dimi Balea, Elmin Miftari, Marcel Müller

Die Aufstellung: Daniel Fürholzer – Markus Oelsner, Sebastian Werner, Dschangir Faradschev, Elmin Miftari, Marcel Müller – Tobias Rösch (Kevin Etzkorn), Mirso Corovic, Dimi Balea, Andrew Atare – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 15.04.2012, 15.00 Uhr
FSV Azzurri Landau - GFV

  6 Kommentare       

 28.03.2012   TOP 
Frühlingsgefühle im GFV-Clubhaus

Am Freitag, den 30.03.2012, findet ab 20.00 Uhr der erste GFV-Frühlingsabend statt. Für die musikalischen Leckerbissen an diesem Abend sorgt das Partyteam Andy und Bernd. Geboten wird Musik für Jung und Alt. Die Leckerbissen für den Gaumen wird unsere Köchin zaubern.

Es ist eine gute Gelegenheit, das neue Clubhaus des Germersheimer Fußballvereins kennen zu lernen. Der Verein und das Clubhaus-Team wünschen angenehme Frühlingstage und freuen sich auf Ihren Besuch.

  8 Kommentare       

 23.Spieltag   TOP 
GFV verliert zwei Punkte beim Tabellenführer

TSV Venningen-Fischlingen - GFV 2 : 2

Ein 2 zu 2 beim Tabellenführer hört sich zunächst nicht schlecht an. Vor allem wenn man bedenkt, dass der GFV aufgrund einer gelb-roten Karte in den letzten 20 Minuten einen Mann weniger auf dem Platz stehen hatte. Wenn man sich jedoch den Zwischenstand nach 85 Minuten anschaut, gleicht dieses Unentschieden einer Niederlage. Bis zur 85. Spielminute stand es 2 zu 0 für unseren GFV. Das Wort „Aufstieg“ sollte nun keiner mehr in den Mund nehmen, dafür ist der Rückstand auf die ersten beiden Plätze zu groß.

Die erste halbe Stunde der Partie wurde von unserem Team bestimmt, ein Treffer blieb dem GFV jedoch verwehrt. Ab der 31. Minute ließ man sich zu weit in die eigene Hälfte drängen. Der TSV Venningen-Fischlingen wurde von Minute zu Minute gefährlicher. Zur Halbzeit konnte man mit Mühe und Not ein 0 zu 0 halten. Nach dem Pausentee wurde es nicht besser, im Gegenteil. Die Tormöglichkeiten des Gastgebers wurden größer und mehr. In der 65. Minute dann der Treffer für den GFV – aus dem Nichts. Der eingewechselte Frank Ackermann erzielte mit seinem ersten Torschuss das 1 zu 0. Kurz nach diesem Treffer die rote Karte für einen unserer Verteidiger. Der TSV blieb weiter spielbestimmend, die Torchancen wurden jedoch allesamt vergeben, was auch an unserem guten Schlussmann Daniel Fürholzer lag. Trotz Unterzahl konnte der GFV den ein oder anderen Konter setzen. In der 78. Minute dann das 2 zu 0 durch Dimi Balea. Das Spielgeschehen blieb unverändert. Der TSV Venningen-Fischlingen gab zu keiner Zeit auf und erzielte in den letzten 5 Minuten noch die beiden Treffer. Unsere Mannschaft stellte sich in dieser Phase wie Anfänger an. Es war jedoch sicherlich eine gerechte Punkteteilung, das Zustandekommen jedoch mehr als enttäuschend. Es war übrigens das erste Unentschieden für unseren GFV in dieser Saison.

Nun heißt es, den Blick nach vorne zu richten. Das Lokalderby steht vor der Tür.
Am Sonntag, den 01. April 2012, gastiert der VfR Sondernheim im Wrede-Waldstadion. Anpfiff ist um 15.00 Uhr. Hoffentlich können die Jungs das Spiel beim TSV hinter sich lassen und es wird zu keinem unlustigen Aprilscherz kommen.

Der GFV bedankt sich für die Unterstützung im Spitzenspiel und hofft auf zahlreiche Besucher beim Lokalderby am kommenden Wochenende.

Torschützen: Frank Ackermann, Dimi Balea

Die Aufstellung: Daniel Fürholzer – Markus Oelsner, Sebastian Werner, Kevin Etzkorn, Elmin Miftari, Marcel Müller – Tobias Rösch (Frank Ackermann), Mirso Corovic, Dimi Balea, Andrew Atare – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 01.04.2012, 15.00 Uhr
GFV – VfR Sondernheim II

  5 Kommentare       

 22. Spieltag   TOP 
GFV siegt trotz schwacher Leistung

GFV – FC Insheim II 3 : 1

Unsere Mannschaft spielte am vergangenen Sonntag gegen den FC Insheim II. Eine schwache Leistung reichte gegen die Gäste, um nach 90 Minuten als Sieger vom Platz zu gehen. Der GFV übernahm von Anfang an die Initiative. Dominik Pahler konnte eine seiner beiden Großchancen nutzen. Jedoch blieben die Gäste aus Insheim während der gesamten Spielzeit torgefährlich. Unsere Torhüter Frank Ackermann (1. Halbzeit) und Adrian Pfeifer (2. Halbzeit) hielten, was zu halten war.

Nach einer eher langweiligen ersten Hälfte ging es nach dem Pausentee erneut auf das satte Grün des Wrede-Waldstadions. Besser wurde das Spiel nicht. Die Germersheimer hatten im Großen und Ganzen weiterhin mehr vom Spielgeschehen während der FCI, vor allem durch deren Konter, Gefahr ausstrahlte. Marcel Müller verwandelte zur Abwechslung einen Elfmeter des GFV und das sehr sicher. Marcel Müller sollte auch den nächsten Elfmeter für die Blau-Weißen schießen. Andrew Atare, der an diesem Sonntag mehr durch Eigensinn auffiel, schoss das 3 zu 0. In der 75. Minute der Anschlusstreffer für die Gäste. In den letzten 15 Minuten zeigte unser Team ein Spiel, das unansehnlich war und zu wünschen übrig ließ. Vogelwild und ohne Konzept verlor man Ball um Ball. Ein Glück, dass die Insheimer weitere Unachtsamkeit nicht bestraften.

Am kommenden Wochenende reist man zum Tabellenführer aus Venningen-Fischlingen. Kapitän Adrian Pfeifer wird aufgrund einer Handverletzung, die er sich gegen den FC Insheim zugezogen hatte, fehlen. An dieser Stelle gute Besserung.
Sollte das Team in diesem Spiel nicht die volle Leistung abrufen, so wird es zu einem Debakel kommen. Um gegen das Spitzenteam zu bestehen benötigen wir die Unterstützung der Germersheimer Zuschauer. Anpfiff am Sonntag, den 25.03.2012, ist um 15.00 Uhr auf dem Sportplatz des TSV Venningen-Fischlingen.

Die Mannschaft und der gesamte Germersheimer Fußballverein bedankt sich für die Unterstützung in den letzten drei Heimspielen und hofft auf zahlreiche Mitreise zum Favoriten aus Venningen-Fischlingen.

Torschützen: Dominik Pahler, Marcel Müller, Andrew Atare

Die Aufstellung: Frank Ackermann – Markus Oelsner, Sebastian Werner, Kevin Etzkorn, Adrian Pfeifer, Marcel Müller – Klisman Maloku (Sebastian Kazubke), Mirso Corovic, Dimi Balea, Andrew Atare – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 25.03.2012, 15.00 Uhr
TSV Venningen-Fischlingen - GFV

  2 Kommentare       

 21. Spieltag   TOP 
Schüler: GFV - Fach: Chancenauswertung - Note: ungenügend

GFV – SV Knöringen 6 : 1

Haben Sie den Spielbericht vor zwei Wochen gegen den VfL Essingen gelesen? Es gibt nichts Neues! In diesem Bericht war mehrfach die Rede von der mangelhaften Chancenauswertung unserer Mannschaft. Am vergangenen Sonntag setzte man noch einen drauf im Spiel gegen den SV Knöringen. Lassen Sie sich von dem Ergebnis nicht blenden. Die Chancen aus den beiden Spielen reichen normalerweise für eine komplette Saison. Dominik Pahler, Andrew Atare, Marcel Müller und Dimi Balea vergaben reihenweise gute Möglichkeiten. Die Zuschauer und Verantwortlichen hatten während dieser 90 Minuten wohl Tränen in den Augen…

Es ging gut los für den GFV. Abwehrspieler Elmin Miftari fasste sich ein Herz und traf nach 10 Minuten zum 1 zu 0. Was nach diesem Treffer bis zur Halbzeitpause geschah wurde bereits erzählt. Es blieb beim 1 zu 0. Unser Torhüter Frank Ackermann war nahezu beschäftigungslos. Dann die 55. Minute: Das 1 zu 1. Sollte sich die Unkonzentriertheit unserer Mannschaft rächen? Zum Glück nicht! Dimi Balea zielte, was Ihm zuvor beim Elfmeter nicht gelungen ist, zwei Mal per direktem Freistoß genau richtig. Ein Doppelschlag unseres Spielertrainers erlöste die Zuschauer. Aber nicht nur Dimi Balea konnte die Genauigkeit im Abschluss verbessern. Dominik Pahler und Andrew Atare trafen ebenfalls und besserten Ihr Torekonto auf. Den Schlusspunkt setzte wieder ein Verteidiger. Sebastian Werner erzielte nach dem schönsten Spielzug der 90 Minuten und toller Vorarbeit von Marcel Müller und Dominik Pahler das 6 zu 1.

Die erste Mannschaft des GFV entschuldigt sich bei den Fans für die zugefügten Leiden der letzten drei Wochen und bedankt sich gleichzeitig für die Unterstützung.
Am kommenden Sonntag, den 18.03.2012, trifft man im dritten Heimspiel nacheinander auf den FC Insheim II. Anpfiff im Wrede-Waldstadion ist um 15.00 Uhr. Man hofft erneut auf tatkräftige Unterstützung der Zuschauer und auf mehr Cleverness vorm gegnerischen Tor.

Torschützen: Elmin Miftari, Dimi Balea (2 x), Dominik Pahler, Andrew Atare, Sebastian Werner

Die Aufstellung: Frank Ackermann – Markus Oelsner, Sebastian Werner, Elmin Miftari, Adrian Pfeifer, Marcel Müller – Klisman Maloku (Sebastian Kazubke), Mirso Corovic, Dimi Balea, Andrew Atare (Kevin Etzkorn) – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 18.03.2012, 15.00 Uhr
GFV – FC Insheim II

  4 Kommentare       

 20. Spieltag   TOP 
GFV verliert den Anschluss

GFV – TB Jahn Zeiskam II 1 : 3

Der GFV hat am vergangenen Sonntag einen großen Schritt in die falsche Richtung gemacht und sich vorerst aus dem Titelrennen der 1. Kreisklasse Südpfalz Mitte verabschiedet. In einem niveauarmen Spitzenspiel besiegte der Tabellenführer aus Zeiskam auf roter Erde unseren GFV verdient mit 3 zu 1. Die Gäste waren über die 90 Minuten hinweg das bestimmende Team und waren in den Zweikämpfen deutlich präsenter als die Germersheimer. Dank des guten Frank Ackermann stand es bis zur Halbzeitpause nur 1 zu 2. Die einzige Torchance auf Seiten des GFV im ersten Spielabschnitt wurde eiskalt von unserem Angreifer Dominik Pahler zum zwischenzeitlichen 1 zu 1 genutzt. Die unorganisierte Abwehr ließ jedoch weiterhin zu viele Tormöglichkeiten des Gegners zu. Alles in allem waren unsere Jungs zu ängstlich, zu ungefährlich und zu weit weg vom jeweiligen Gegenspieler.

Nach der Halbzeitansprache schien es so, als hätte der GFV begriffen um was es in diesem Spiel geht. Man drückte vehement auf den Ausgleichstreffer, blieb jedoch erfolglos. Die Angriffsbemühungen waren wenig durchdacht. Dimi Balea verschoss einen Strafstoß und sah kurz darauf – vermutlich aus Frust – die gelb-rote Karte und ging frühzeitig duschen. Nun waren auch die letzten guten Vorsätze dahin. Der TB Jahn Zeiskam spielte cleverer und erzielte noch das 3 zu 1. Unser Team glich in den Schlussminuten einem egoistischen Hühnerhaufen. Es war nicht zu erkennen, dass man ein gemeinsames Ziel verfolgte. Aufstiegsreif war an diesem Sonntag lediglich der Auftritt des neuen GFV-Clubhauses.

Am kommenden Wochenende reist der SV Knöringen in das Wrede-Waldstadion. Der Verlauf des Hinspiels sollte Motivation genug sein, die drei Punkte einzufahren. Über den Aufstieg sollte man kein Wörtchen mehr verlieren. Anpfiff am Sonntag, den 11.03.2012, ist um 15.00 Uhr.

Der GFV bedankt sich bei den Zuschauern für deren Unterstützung im Spitzenspiel und hofft auf tatkräftigen Support gegen den SV Knöringen.

Torschütze: Dominik Pahler

Die Aufstellung: Frank Ackermann – Markus Oelsner, Sebastian Werner, Elmin Miftari, Adrian Pfeifer, Marcel Müller – Tobias Rösch (Klisman Maloku), Mirso Corovic, Dimi Balea, Andrew Atare – Dominik Pahler (Sebastian Kazubke)

Nächstes Spiel:
Sonntag, 11.03.2012, 15.00 Uhr
GFV – SV Knöringen

  8 Kommentare       

 19. Spieltag   TOP 
GFV siegt vor dem Topspiel

VfL Essingen II - GFV 0 : 3

Vor dem Spiel ist nach dem Spiel. An keinem Tag zählt dieser Spruch so wie heute. Der GFV (Dritter der 1. Kreisklasse Südpfalz Mitte) gewann mit 3 zu 0 Toren beim VfL Essingen und tritt am kommenden Sonntag im heimischen Wrede-Waldstadion gegen den Tabellenführer aus Zeiskam an. Um noch ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden zu können muss das nächste Spiel gewonnen werden. Vor allem an der Chancenauswertung sollten die Jungs um Trainer Dimi Balea arbeiten. Der GFV überzeugte gegen den unterlegenen VfL Essingen sowohl spielerisch, als auch kämpferisch. Ein Spiel, welches gut und gerne hätte zweistellig für unser Team ausgehen können. Selbst der gut leitende Schiedsrichter beschrieb das Spiel mit den Worten: „Ich habe noch nie ein Spiel gesehen, in dem so viele hochkarätige Möglichkeiten vergeben wurden“. Erst nach 30 Minuten platzte der Knoten für den GFV. Marcel Müller erlöste die mitgereisten Zuschauer mit seinem Kraftakt von Ihrem Leiden, welches jedoch bis zur 90. Minute nicht ganz abklingeln sollte. Mit diesem 1 zu 0 ging es in die Halbzeitpause. Ein Angreifer des VfL Essingen hatte kurz vor der Pause die große Chance zum Ausgleich, traf jedoch nur den Torpfosten. Zum Glück hat sich die geringe Auswertung unserer Chancen zu diesem Zeitpunkt nicht gerächt. In der zweiten Halbzeit besorgte Andrew Atare dank seiner beiden Tore den Rest. Ein hochverdienter Sieg mit nur 3 zu 0 Toren stand am Ende auf dem Zettel des Unparteiischen.

Besonders hervorheben möchten wir unseren Neuzugang vom SV Weingarten, Tobias Rösch, welcher – bis auf die Chancenauswertung – ein abgeklärtes Spiel ablieferte und sicherlich eine große Verstärkung unseres Kaders ist.
Ein herzliches Dankeschön geht auch an unseren Schlussmann Daniel Fürholzer, der den Kasten sauber hielt und sehr viel Ruhe ausstrahlte.

Am Sonntag, den 04.03.2012, muss auf jeden Fall die Chancenauswertung verbessert werden. Das wissen wohl alle Spieler. Der TB Jahn Zeiskam wird eine solche Spielweise zu bestrafen wissen. Anpfiff in der Rheinstadt ist um 15.00 Uhr.

Der Germersheimer Fußballverein und die erste Mannschaft bedanken sich bei den Zuschauern für die Mitreise nach Essingen und hoffen auf tatkräftige Unterstützung am kommenden Wochenende. Die Unterstützung wird notwendig sein, um die Zeiskamer ohne Punkte nach Hause zu schicken.

Torschütze: Marcel Müller, Andrew Atare (2 x)

Die Aufstellung: Daniel Fürholzer – Markus Oelsner, Sebastian Werner, Elmin Miftari, Adrian Pfeifer, Marcel Müller – Tobias Rösch (Dschangir Faradschev), Mirso Corovic, Dimi Balea, Andrew Atare – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 04.03.2012, 15.00 Uhr
GFV - TB Jahn Zeiskam II

  13 Kommentare       

 27.02.2012   TOP 
Tagesessen für nur 5,00 € im Clubhaus des GFV – Mieten Sie unsere Räumlichkeiten

Seit dem 01.02.2012 hat das neue Germersheimer Clubhaus geöffnet. Dienstags bis Freitags von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr, passend zur Mittagspausenzeit, erhalten Sie neben den Speisen aus der Karte verschiedene Tagesessen für nur 5,00 €. Wir möchten Ihnen einen kleinen Einblick gewähren und führen unser Tagesessen-Angebot vom 06.03.2012 bis zum 09.03.2012 auf:
Dienstag: Schnitzeltag – Jäger-, Rahm- oder Zigeunerschnitzel mit Pommes, Spätzle oder Kroketten und Salat für 5,00 €.
Mittwoch: Zigeunerspieß mit Reis und Salat.
Donnerstag: Kohlroulade mit Kartoffeln und Salat
Freitag: frischer Seelachs mit Kartoffeln und Salat

Jede Woche gibt es neue Tagesessen für nur 5,00 €. Das nächste Mal werden wir Ihnen unsere Speisekarte näher bringen.

Sie planen eine Geburtstagsparty, Hochzeitsfeier, ein Jubiläum oder eine andere Veranstaltung? Sie können unsere Räumlichkeiten mieten. Fragen Sie uns einfach und wir helfen Ihnen gerne weiter. Telefonisch erreichen Sie uns unter 07274 / 8548.

Der Germersheimer Fußballverein und das Claubhaus-Team wünschen Ihnen einen guten Appetit.

  2 Kommentare       

 06.02.2012   TOP 
Faschingsparty im Clubhaus des GFV – Tagesessen für nur 5,00

Die ersten Tage nach der Eröffnung des Germersheimer Clubhauses sind vergangen.
Die zahlreichen Besucher, die seit dem 01.02.2012 die Vereinsgaststätte aufsuchten, machten den Start für das Clubhausteam zu einem erfolgreichen Start.

Nach der Eröffnung am 01.02.2012 und der offiziellen Eröffnungsfeier am 03.02.2012 unter dem Motto „Fasching 2012“ findet am Samstag, den 18.02.2012 das nächste Highlight statt. Das Clubhaus des Germersheimer FV lädt zur Faschingsparty nach dem Umzug durch die Germersheimer Innenstadt ein. Die Gäste erwartet alles was für die 5. Jahreszeit wichtig ist: Gute Stimmung, fröhliche Musik, nette Leute in lustigen Kostümen, leckeres Essen und alkoholische, sowie nichtalkoholische Getränke. Gute Laune ist mitzubringen oder wird dort weitergegeben.

Die Öffnungszeiten des Germersheimer Clubhauses sind dienstags bis samstags ab 10.00 Uhr und sonntags ab 9.00 Uhr. Die warmer Küche steht Ihnen durchgehen zur Verfügung. Von Dienstag bis Freitag erwartet Sie zur Mittagszeit zusätzlich zum Essen aus der Speisekarte ein täglich wechselndes Tagesessen für nur 5,00 €.
Es empfiehlt sich daher, vor allem die Mittagspause im Clubhaus des GFV zu verbringen. Auf Ihr Kommen freut sich das Clubhausteam des Germersheimer Fußballverein.

Gleichzeitig bedankt man sich bei den vielen Helfern, die dem Germersheimer Clubhaus neuen Glanz verliehen haben und natürlich bei den zahlreichen Gästen.

  15 Kommentare       

Seite |1|2|3|4|5|6|7|8|9|10|11|1213«|14|15|16|17|18|19|20|21|22|23|24|25

497 Einträge im News-Archiv!