24.01.2012   TOP 
Neueröffnung des Clubhauses in Germersheim

Endlich ist es soweit: Der Germersheimer Fußballverein kann sich ab dem 01.02.2012 auf eine neu eingerichtete Vereinsgaststätte freuen.
Überzeugen Sie sich selbst von dem neuen Glanz des Clubhauses am Sportzentrum Wrede. Das Team um Wirtin Tran freut sich auf zahlreiche Besucher ab Mittwoch, dem 01.02.2012. In gemütlicher und heimischer Atmosphäre erwartet Sie gutbürgerliche Küche zu fairen Preisen. Die Öffnungszeiten des Clubhauses sind dienstags bis samstags ab 10.00 Uhr und sonntags ab 9.00 Uhr.

Das erste Highlight findet bereits am Freitag, den 03.02.2012, statt. Ab 19.11 Uhr wird zur Eröffnungsfeier unter dem Motto „Fasching 2012“ eingeladen. Eine Verkleidung ist dabei nicht zwingend notwendig. Die Band W.F.C. (Wille, Fred, Christine) spielt bunte Live-Musik in den alten und doch neuen vier Wänden des Germersheimer Clubhauses. Auf Ihr Kommen freuen sich Frau Tran mit Ihrem Team.

Der Germersheimer Fußballverein 1911 e.V. wünscht einen erfolgreichen Start und eine gute Zusammenarbeit und hofft auf zahlreiche Gäste im Clubhaus.

  21 Kommentare       

 16.01.2012   TOP 
Trainingsbeginn 1. Mannschaft

Die 1. Mannschaft startet die Vorbereitung zur Rückrunde am kommenden Donnerstag, den 19.01.2012, um 18.45 Uhr.

Die Rückrunde startet am Sonntag, den 26.02.2012, um 12.45 Uhr mit einem Auswärtsspiel beim VfL Essingen II. Der gesamte Rückrundenspielplan kann in der Rubrik 1. Mannschaft unter Begegnungen eingesehen werden.

Der Trainingsplan steht zum Download bereit!

       Trainingsplan  

  6 Kommentare       

 06.01.2012   TOP 
GFV verteidigt Titel in Kuhardt

Unsere Mannschaft verteidigte einen Tag vor der Jahreswende Ihren Titel aus dem Jahr 2010 beim 28. Hallenfußballturnier des TSV Kuhardt.

Stürmer Dumitru Balea war Sieggarant der Mannschaft aus Germersheim, er traf insgesamt 6-mal in das Gehäuse des Gegners und war auch im Finale gegen Neupotz zum 2:0 erfolgreich.

In einem spannenden und umkämpften Finale konnte sich die Mannschaft vom FV Germersheim gegen die gut aufspielenden Neupotzer durchsetzen. Nach dem 1:0 durch Marcel Müller ließen die Germersheimer nicht mehr viel zu und setzten mit dem 2:0 durch Balea den Schlusspunkt im traditionellen Hallenfußballturnier des TSV Kuhardt.

Auf dem Foto sind die siegtrunkenen Spieler des GFV zu sehen.

Beim Hallenturnier des TB Jahn Zeiskam in Bellheim schied unsere Mannschaft mit einem Sieg aus drei Spielen in der Vorrunde aus.

       Siegerphoto  

  10 Kommentare       

 27.12.2011   TOP 
Hallenturniere 2011 / 2012

Der GFV tritt dieses Jahr wieder bei zwei Hallenturnieren an.
Das erste Turnier findet am Freitag, den 30. Dezember 2011 ab 15 Uhr in der Rheinberghalle in Kuhardt statt. Die weiteren Mannschaften in unserer Gruppe kommen aus Weingarten, Rheinzabern, Neupotz, Hatzennbühl und Rülzheim.

Das zweite Turnier, veranstaltet vom TB Jahn Zeiskam, findet in der Woche vom 3. bis 6. Januar 2011 in Bellheim statt.
Der GFV spielt am Dienstag, den 03.01.2011, ab 18.30 Uhr. Gegner sind die klassenhöheren Mannschaften des FSV Offenbach, des SV Büchelberg und des SV Landau West. Kommt man eine Runde weiter, dann wird am Freitag ab 18 Uhr gespielt.

  32 Kommentare       

 24.12.2011   TOP 
Trainer Dimi Balea ist stolz auf sein Team

Nachdem die letzten vier Spiele unserer ersten Mannschaft nach zwischenzeitlicher Schwächephase gewonnen wurden, möchte sich unser Trainer Dimi Balea bei seinen Jungs bedanken. Aufgrund einer starken Mannschaftsleistung konnte im letzten Spiel des Jahres der FC Phoenix Bellheim bezwungen werden. Jedoch möchte sich Balea nicht nur bei den eigenen Spielern bedanken. Sowohl er, als auch der Kapitän Adrian Pfeifer, stellvertretend für den gesamten Kader, bedanken sich bei Zuschauern, Vorstand, Mitgliedern und dem Wirt Wolfgang Sternberger, für den im Jahr 2012 ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Wolfgang Sternberger beendet zum 31.12.2011 sein Engagement als Wirt des Germersheimer Clubhauses. Dimi Balea hat mit seiner Mannschaft im nächsten Jahr noch einiges vor. Es sollen neue Spieler den Kader verstärken um das Ziel des Aufstiegs zu erreichen. Die Mannschaft ist auf einem guten Weg, muss sich jedoch weiter steigern. Trotz vielen Umstrukturierungen in der Mannschaft, Verletzungssorgen und Abgängen aus beruflichen Gründen, ist man in Schlagdistanz zu den ersten beiden Tabellenplätzen auf Platz 3. Der Kapitän Adrian Pfeifer wurde nach 5-wöchiger Verletzungspause notgedrungen in das Tor gestellt und war ein guter Rückhalt seines Teams. Im nächsten Jahr soll er wieder auf seiner angestammten Position als Feldspieler auflaufen. Eine Verstärkung im Torhüterbereich ist wohl trotz der guten Leistungen Pfeifers unabkömmlich. Gerne dürfen sich interessierte Fußballer unserem Team anschließen. Weitere Informationen finden Sie unter www.fv-germersheim.de . Dimi Balea selbst hat eine Menge Respekt vor seinen Spielern, die sich jeden Sonntag quälen, mal mehr und mal weniger. Dimi Balea bedankt sich auch bei allen Sponsoren des Germersheimer Fußballvereins und hofft auf weitere Unterstützung durch Sponsoren.

Auf dem Foto ist unser Trainer Dimi Balea zu sehen, wie er seinem Kapitän Adrian Pfeifer, stellvertretend für die gesamte Mannschaft, zu deren Leistung im Jahr 2011 gratuliert. Auch wenn man bisher nur ganz knapp am Aufstieg scheiterte – Respekt für die Jungs und deren neuen Anlauf.

Dimi Balea wünscht an dieser Stelle allen Zuschauern, seiner Mannschaft und den Mitgliedern des GFV ein frohes Weihnachtsfest.

       Trainer und Kapitän  

  11 Kommentare       

 20.12.2011   TOP 
GFV bedankt sich bei den zahlreichen Spendern

Der Germersheimer Fußballverein 1911 e.V. möchte sich in aller Herzlichkeit bei den Sponsoren aus Germersheim und Umgebung für deren Spenden bedanken. Auch in diesem Jahr erfreuten sich die Mitglieder bei der Weihnachtsfeier an den kleineren und größeren Geschenken der Tombola. Die Sponsoren wurden bei der Verlosung der Preise genannt.

Der Germersheimer Fußballverein 1911 e.V. wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2011.


GFV verabschiedet Wirt

Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier wurde unser Wirt Wolfgang „Maik“ Sternberger vom 1. Vorsitzenden Herrn Karl-Heinz Kempf in feierlichem Rahmen verabschiedet. Fast 16 Jahre lang waren Wolfgang Sternberger und der Germersheimer Fußballverein unzertrennlich. Dies soll wenn möglich auch so bleiben. Jederzeit ist Wolfgang ein gerne gesehener Gast rund um das Wrede-Waldstadion.
„Maik“ erhielt ein passendes Abschiedsgeschenk des Vereins und der ersten Mannschaft. Wir wünschen Wolfgang viel Erfolg auf seinem weiteren Lebensweg und alles Gute.

  5 Kommentare       

 13.12.2011   TOP 
Einladung zur Weihnachtsfeier: Der Weihnachtsmann kommt…

… am Samstag, den 17. Dezember 2011 … denn an diesem Tag findet die Weihnachtsfeier des Germersheimer Fußballvereins 1911 e.V. statt. Die Vorstandschaft lädt alle Mitglieder in das Clubhaus des GFV recht herzlich ein. „Anpfiff“ ist um 20.00 Uhr.
Der Germersheimer FV 1911 e.V. wünscht ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2012. Gleichzeitig bedankt sich der Verein bei allen Sponsoren für deren Engagement im Jubiläumsjahr 2011.

  21 Kommentare       

 18. Spieltag   TOP 
GFV siegt ein letztes Mal im Jahr 2011

GFV – FC Phoenix Bellheim II 2 : 0

Auf zwei schwächere Spiele folgte am vergangenen Sonntag eine stärkere Leistung unserer Mannschaft. Im gut besuchten Wrede-Waldstadion waren unsere Jungs einfach konzentrierter als der Gegner aus Bellheim. Man merkte den Rheinstädtern an, dass Sie sich mit einem Erfolgserlebnis von den treuen Zuschauern im Jahr 2011 verabschieden wollten. Gleichzeitig sollte dieser Sieg ein Dankeschön an die Fans sein. Vor allem die konzentrierte Leistung unserer Abwehrreihe und unseres Schlussmannes waren das Fundament für diesen Sieg. Einzig die Chancenauswertung muss definitiv besser werden. Vielleicht ein guter Vorsatz unseres Topstürmer Dominik Pahler für das kommende Jahr. Nach zwei vergebenen Großmöglichkeiten verwandelte er zum 1 zu 0. Diese Führung hatte bis kurz vor Schluss bestand, ehe der eingewechselte Sebastian Kazubke das erlösende 2 zu 0 markierte. Es war eine starke Mannschaftsleistung, die diese wichtigen drei Punkte ermöglichten. Gleichzeitig war die Serie der ungeschlagenen Spiele für die Nachbarn aus Bellheim beendet.

Der Germersheimer Fußballverein und die erste Mannschaft bedanken sich bei den Zuschauern für die tatkräftige Unterstützung im Jahr 2011. Sicherlich ist es nicht immer leicht Fan dieses Vereins zu sein. Die Jungs wünschen eine frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2012. Unser guter Vorsatz: Der Aufstieg.

An dieser Stelle auch von dem Schriftführer ein wundervolles Weihnachtsfest und für das Jahr 2012 viel Gesundheit, Glück und alles, was man sich selbst wünscht…

Torschütze: Dominik Pahler, Sebastian Kazubke

Die Aufstellung: Adrian Pfeifer – Markus Oelsner, Sebastian Werner, Elmin Miftari, Klisman Maloku, Marcel Müller – Dimi Balea, Mirso Corovic (Sebastian Kazubke), Laszlo Szöke, Andrew Atare – Dominik Pahler

  5 Kommentare       

 17. Spieltag   TOP 
GFV bezwingt Hochstadt

VfB Hochstadt II – GFV 2 : 4

In einem sehr niveauarmen Spiel siegte unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag beim VfB Hochstadt. Der Germersheimer Fußballverein passte sich an die Leistung des Wetters an. Bei durchgehendem Graupelschauer kam unsere Mannschaft zu keinem Zeitpunkt richtig ins Spiel. Man hatte das Gefühl, dass einige der Spieler geistig noch im Bettchen lagen, schließlich war der Spielbeginn bereits um 12.45 Uhr. Etliche Abspielfehler im Mittelfeld verunsicherten unser Team von Minute zu Minute mehr. Die Abwehrarbeit, vor allem die der offensiv orientierten Mitspieler, war nicht vorhanden. Nach Ballverlust in der Vorwärtsbewegung gelang es unseren Spielern nicht genauso schnell umzuschalten wie dem Gegner. Die lethargische Spielweise ermöglichte die 1 zu 0 Führung für die Heimmannschaft. Ein direkter Freistoß fand den Weg ins Germersheimer Tor. Unser Schlussmann Adrian Pfeifer machte bei diesem Schuss nicht die beste Figur. Keine zehn Minuten später schlug der GFV zurück. Nach Handspiel im Sechszehner verwandelte Dimi Balea den fälligen Elfmeter zum 1 zu 1 Ausgleich. Der Abwehrspieler des VfB sah die rote Karte, nachdem er einen Ball auf der Linie mit seiner Hand klärte. Doch sowohl dieser Treffer, als auch die rote Karte, brachten nicht die notwendige Ruhe. Nervös und lautstark gingen sowohl die Spieler, als auch die „Trainerbank“ zu Werke, was dem Spielfluss nicht gerade zugute kam. Die gute rechte Seite des VfB Hochstadt und die Trägheit unserer Spieler bei der Rückwärtsbewegung ermöglichten dem Tabellenletzten die erneute Führung, welche Dominik Pahler neutralisierte.

In der zweiten Spielhälfte wurde das Spiel des GFV besser. Die Spieler schienen Ihre Einstellung überdacht zu haben und setzten von jetzt an auch spielerische Akzente. Aber auch diese sollten auf Grund der doch sehr schwachen Leistung an diesem Tag nicht überbewertet werden. Die weiteren Treffer für die Blau-Weißen erzielten Klisman Maloku nach toller Einzelleistung und Sebastian Kazubke nach schöner Vorarbeit durch Dominik Pahler. Bester Mann an diesem Tag war Sebastian Werner, der durch seinen beherzten Einsatz seinem Gegenspieler keine Chance ließ. Auch Marcel Müller wäre, nach Leistungssteigerung währen der 90 Minuten, in der zweiten Halbzeit ein Treffer zu gönnen gewesen. Ihm fehlt jedoch momentan das Glück, den Ball im gegnerischen Gehäuse unterzubringen. Vielleicht klappt es ja schon am kommenden Sonntag: Gegner im letzten Spiel vor der Winterpause ist der starke FC Phoenix Bellheim. Sollten unsere Spieler Ihre Leistung so beibehalten, rückt ein Sieg in diesem Topspiel in weite Ferne. Anpfiff im Wrede-Waldstadion ist am Sonntag, den 11.12.2011 um 14.30 Uhr.

Der GFV und die erste Mannschaft bedanken sich bei den Zuschauern für die Mitreise in das regnerische Hochstadt und hoffen auf tatkräftige Unterstützung im letzten Heimspiel des Jahres 2011 gegen des FC Phoenix Bellheim.

Der Germersheimer Fußballverein 1911 e.V. wünscht weiterhin eine wundervolle Vorweihnachtszeit und einen besinnlichen 3. Advent.

Torschütze: Dimi Balea, Dominik Pahler, Klisman Maloku, Sebastian Kazubke

Die Aufstellung: Adrian Pfeifer – Markus Oelsner, Sebastian Werner, Elmin Miftari, Klisman Maloku, Marcel Müller – Sebastian Kazubke - Dimi Balea, Mirso Corovic, Laszlo Szöke – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 11.12.2011, 14.30 Uhr
GFV – FC Phoenix Bellheim II

  2 Kommentare       

 16. Spieltag   TOP 
GFV siegt ohne große Mühe & Leistung

GFV – TSV Billigheim/Ingenheim III 2 : 1

Auf die überzeugende Leistung gegen den FV Queichheim folgte ein sehr müder Kick gegen den TSV Billigheim/Ingenheim III. Die Gäste waren in allen Belangen unterlegen und strahlten kaum Torgefahr aus. Unsere Mannschaft konnte die Schwächen des Gegners vor allem im ersten Spielabschnitt nicht ausnutzen und passte sich dem mäßigen Niveau an. Die Folge war ein 0 zu 0 zur Halbzeit. Der GFV, welcher mit derselben Startformation, die eine Woche zuvor den FV Queichheim besiegten, antrat, strahlte an diesem Tag kaum Torgefahr aus. Die Ballverluste in der Vorwärtsbewegung häuften sich, sodass das Spiel hauptsächlich im Mittelfeld stattfand. Das Spielgeschehen erwärmte die rund 50 Zuschauer bei Temperaturen unter 8 Grad nicht im Geringsten.

Wie auch schon in den Wochen zuvor kam es nach der Halbzeitpause zu einer Leistungssteigerung unserer Rheinstädter, wenn die Steigerung auch nur von geringer Prozentzahl war. Andrew Atare konnte sich nun mehr in Szene setzen und
erzielte das 1 zu 0. Nach diesem Treffer häuften sich die Torchancen auf Seiten des GFV, nutzen konnte man jedoch lediglich eine der weiteren Möglichkeiten. Dominik Pahler erzielte das 2 zu 0 in der 72. Spielminute nach Vorarbeit von Andrew Atare. Das Gehäuse des GFV hütete auch an diesem Tag Adrian Pfeifer. Kurz vor dem Abpfiff der mehr als unnötige Gegentreffer. Bei eigenem Eckball, welcher mehr schlecht als recht ausgeführt wurde, konterte uns der Gegner aus Billigheim/Ingenheim aus und erzielte den 2 zu 1 Anschluss. Die entscheidenden 2 Fragen: Warum waren nahezu alle Spieler rund um den gegnerischen 16er versammelt? Warum konnte der Libero des Gegners so viel schneller vor unserem Tor sein, wie die eigenen verteidigenden Spieler? Zwei Fragen, die bis zum nächsten Spiel aufzuarbeiten wären, wenn auch das Tor keine Auswirkungen auf die wichtigen drei Punkte hatte. Es war Fußball zum Abgewöhnen, vielleicht wollte man es dem Karlsruher SC und dem FC Kaiserslautern – als höherklassige Mannschaften aus der direkten Umgebung – gleichtun, mit dem Unterschied, dass der GFV die drei Punkte im Sack hat.

Am kommenden Sonntag reist unsere Mannschaft nach Hochstadt um dort gegen den Tabellenletzten, der zweiten Mannschaft des VfB, anzutreten. Mit der letzten Leistung wird es sehr schwierig gegen den sicherlich aufopferungsvoll kämpfenden Gegner zu punkten. Es heißt an die Leistung von vor zwei Wochen, gegen den FV Queichheim, anzuknüpfen. Anpfiff zwei Tage vor Nikolaus (am 04.12.2011) ist bereits um 12.45 Uhr.

Der GFV und die erste Mannschaft bedanken sich bei den Zuschauern für die tatkräftige Unterstützung in den letzten beiden Heimspielen und hoffen auf zahlreichen Besuch auf dem Sportplatz des VfB Hochstadt. Die 3 Punkte steckt sich der Nikolaus in blau-weiß in seinen Sack, andernfalls kommt im darauffolgenden Training die Rute in Form von Medizinbällen zum Einsatz.
Der Germersheimer Fußballverein 1911 e.V. wünscht eine wundervolle Vorweihnachtszeit.

Torschütze: Dominik Pahler, Andrew Atare

Die Aufstellung: Adrian Pfeifer – Markus Oelsner, Sebastian Werner, Elmin Miftari, Klisman Maloku, Marcel Müller - Andrew Atare - Dimi Balea, Mirso Corovic, Sebastian Kazubke – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 04.12.2011, 12.45 Uhr
VfB Hochstadt II - GFV

  2 Kommentare       

 15. Spieltag   TOP 
GFV siegt dank starker Mannschaftsleistung

GFV – FV Queichheim 3 : 1

Eine kleine Überraschung gelang unserer Mannschaft am vergangenen Sonntag. Gegen den Favoriten aus Queichheim setzte es ein 3 zu 1 im heimischen Wrede-Waldstadion. Unsere Mannschaft bleibt somit, dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung, an Tabellenplatz Zwei dran. Die Spitze ist durch den Sieg des GFV weiter zusammengerückt. Vor den gut besuchten Rängen war von Anfang an zu erkennen, dass unser Spielertrainer Dimi Balea die richtigen Worte gefunden hatte. Die Lustlosigkeit und Lethargie schien durch den Mannschaftsgeist und engagiertes Zweikampfverhalten verdrängt worden zu sein. In den ersten Spielminuten neutralisierten sich beide Teams im Mittelfeld. Die fairen Gäste aus Queichheim, die viele Fans mit nach Germersheim brachten, prüften zum ersten Mal nach 15 Minuten unseren Schlussmann Adrian Pfeifer. Steine müssen Ihm vom Herzen gefallen sein, als er diesen Ball gehalten hatte. Adrian Pfeifer stand zum ersten Mal im Gehäuse unseres GFV. Zehn Minuten später der erste Treffer des spannenden und fairen Spitzenspiels. Nach Vorarbeit von Andrew Atare, der alle drei Treffer vorbereitet hatte, stand ein Queichheimer Verteidiger eher schlecht als recht. Dank dieses Eigentors ging man mit 1 zu 0 in Führung. Dies war gleichzeitig der Pausenstand einer abwechslungsreichen ersten Hälfte. Ein Lob an diesem Tag sollte auch unsere Abwehrreihe um Libero Markus Oelsner abbekommen, die meist immer richtig standen und die nötigen Zweikämpfe gewannen.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Die Durchschlagskraft der Offensivkräfte auf beiden Seiten ließ dank gut stehender Abwehrreihen zu Wünschen übrig. Da musste ein direkt verwandelter Freistoß herhalten, um den Ausgleich zu besorgen. Unser Schlussmann Adrian Pfeifer war auch an diesem hart geschossenen und gut platzierten Freistoß dran, konnte den Treffer jedoch nicht verhindern. Nach dem Treffer folgte die schwierigste Phase für den GFV. Der FVQ verlagerte das Spiel in unserer Hälfte und traf unter anderem die Latte. Im Gegenzug fiel das wichtige 2 zu 1. Dominik Pahler erzielte diesen sehenswerten Treffer durch einen schönen Heber. Die Queichheimer gaben jedoch nicht auf und wollten den Ausgleich. Dank eines wunderbar vorgetragenen Konters in der letzten Minute erzielte Klisman Maloku das 3 zu 1. Die Freude bei unseren Jungs war anschließend riesig und auch verdient. Eine starke Mannschaftsleistung aller Akteure ermöglichte diesen wichtigen Sieg.

Diese 3 Punkte sollten unserem Team das nötige Selbstvertrauen für die letzten Wochen vor der Winterpause geben. Erneut eine solche Leistung, und einem Sieg in der nächsten Woche steht nichts im Wege.

Eine weitere erfreuliche Nachricht ist, dass der langzeitverletzte Matthias Werner in der vergangenen Woche mit leichten Laufeinheiten begonnen hat. Matthias Werner hatte sich im allerletzten Aufstiegsspiel der vergangenen Runde das Schienbein gebrochen. Wir wünschen Ihm an dieser Stelle viel Erfolg im Aufbautraining und baldige Zugehörigkeit im Mannschaftstraining des GFV.

Die Hinrunde ist nun beendet und der GFV trifft in einem erneuten Heimspiel auf den TSV Billigheim/Ingenheim III. Das Hinspiel gewann man mit 6 zu 1. Der TSV zeigte jedoch stetige Leistungssteigerung und hat sich in der oberen Tabellenhälfte festgesetzt. Es wird eine erneut sehr schwierige Aufgabe für unsere Jungs. Anpfiff im Wrede-Waldstadion ist am Sonntag, dem 27.11.2011 um 14.30 Uhr. Der GFV und die erste Mannschaft bedanken sich bei den Zuschauern für die tatkräftige Unterstützung gegen den ewigen Konkurrenten aus Queichheim und hoffen auf erneuten Support im ersten Rückrundenspiel. Die Spieler wollen an die Leistung gegen den FVQ anknüpfen.

Torschütze:Eigentor, Dominik Pahler, Klisman Maloku

Die Aufstellung: Adrian Pfeifer – Markus Oelsner, Sebastian Werner, Elmin Miftari, Klisman Maloku, Marcel Müller - Andrew Atare - Dimi Balea, Mirso Corovic, Sebastian Kazubke – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 27.11.2011, 14.30 Uhr
GFV – TSV Billigheim/Ingenheim III

  3 Kommentare       

 18.11.2011   TOP 
Der Germersheimer Fußballverein sucht einen neuen Wirt

Der Germersheimer Fußballverein 1911 e.V. sucht ab dem 01.01.2012 einen neuen Wirt für die Vereinsgaststätte am Wrede-Waldstadion in der Festungsstadt Germersheim. Der Vorstand unseres Vereins freut sich über alle Interessenten. Gerne können Sie die Gaststätte besichtigen. Weitere Informationen und Antworten auf Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne am Dienstag und Donnerstag von 18.00 Uhr bis 19.15 Uhr. Besuchen Sie uns einfach zu den genannten Geschäftszeiten oder rufen Sie uns an unter: 07274 / 8548.

  10 Kommentare       

 16.11.2011   TOP 
Viel Spaß bereitet die F-Jugend des GFV

Viel Spaß bereitet die neugegründete F-Jugend des Germersheimer Fußballvereins den Eltern, Betreuern und Trainern. Wenn auch in dieser Altersklasse die Ergebnisse nicht vorrangig sind, sondern das Interesse und die Freude am Fußballsport geweckt werden soll, kann erwähnt werden, dass in der gesamten Vorrunde nur ein Spiel der F-Jugend knapp verloren wurde.
Auf dem Bild präsentieren die Jungs vor dem Heimspiel gegen Neupotz die neuen Trikots, spendiert von den Stadtwerken Germersheim. Dafür ein herzliches Dankeschön!

       Bild  

  10 Kommentare       

 14. Spieltag   TOP 
GFV-Tief hält weiter an

TSV Landau – GFV 2 : 0

Am vergangenen Sonntag spielte unsere Mannschaft auf dem Sportplatz des SV Dammheim gegen einen kämpferisch in allen Belangen überlegenen TSV Landau. Das Spiel ist schnell erzählt: Der TSV schoss zwei Mal auf unser Tor und erzielte dabei zwei Treffer. Unsere Spieler zeigten sich wenig bemüht die beiden Torschüsse zu verhindern. Unsere Jungs trafen beim Stande von 0 zu 0 zwei Mal den Torpfosten. Der GFV glänzte ansonsten vor allem durch unsauberes Passspiel. Sollte ein Ball dann doch beim eigenen Mann angekommen sein, vertändelte dieser den Ball und zeigte sich meist zu unkonzentriert bei der weiteren Verarbeitung des runden Spielgerätes. Unserer Mannschaft sollte klar geworden sein, dass man durch hochnäsiges Spiel eine solche Partie nicht gewinnen kann, selbst wenn man spielerisch das „bessere“ Team ist.

Am kommenden Sonntag trifft unsere Mannschaft auf den FV Queichheim. Ein Duell mit Tradition. Auch dieses Jahr sind beide Teams direkte Tabellennachbarn. Der FVQ geht wohl, nach zuletzt 10 Siegen aus 10 Spielen, als Favorit in diese Partie. Unsere Blau-Weißen müssen sich um einiges steigern, damit es nicht in einem Debakel endet. Die Spieler wissen, dass Sie einiges gut zu machen haben. Anpfiff gegen den FVQ ist am Sonntag, dem 20.11.2011 um 14.45 Uhr.

Der GFV und die erste Mannschaft bedanken sich bei den Zuschauern für die wenig erfreuliche Mitreise nach Dammheim und hoffen auf zahlreiche Unterstützung am nächsten Wochenende im Wrede-Waldstadion. Die Spieler wollen die letzten Auftritte vergessen machen.

Torschütze: Fehlanzeige

Die Aufstellung: Peter Ditz - Sebastian Werner, Elmin Miftari, Klisman Maloku – Laszlo Szöke (Adrian Pfeifer), Marcel Müller, Andrew Atare - Dimi Balea, Mirso Corovic, Dima Beitsch (Artem Dihtar) – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 20.11.2011, 14.45 Uhr
GFV – FV Queichheim

  18 Kommentare       

 13. Spieltag   TOP 
SV Landau West beendet Germersheimer Siegesserie

GFV – SV Landau West II 2 : 3

Einem der besten Spiele dieser Saison folgte wohl eines der schlechtesten Spiele unserer Mannschaft in dieser Spielzeit. Der GFV verlor am vergangenen Sonntag mit 3 zu 2 und droht im Mittelmaß zu versinken. Gegen einen schwachen Gegner vergaben die Germersheimer eine Großchance nach der anderen, während der SV Landau West in der 92. Minute mit dem Schlusspfiff das 3 zu 2 erzielte. Nach einem eigenen Freistoß marschierten nahezu alle Mann Richtung gegnerisches Tor um den 3 zu 2 Siegtreffer erzielen zu wollen – das Ergebnis dieser Aktion: siehe Spielstand!

Die Gäste aus Landau waren bereits nach 20 Spielminuten aufgrund Unaufmerksamkeiten unserer Abwehrreihe mit 2 zu 0 vorne gelegen. Noch vor der Halbzeitpause trafen Dimi Balea und Mirso Corovic, beide aus der zweiten Reihe, zum 2 zu 2 Ausgleich.

Nach der Halbzeitpause war es ein Spiel auf ein Tor. Der GFV vergab rund 5 hundertprozentige Tormöglichkeiten, darunter einen Foulelfmeter, spielte jedoch meist zu umständlich nach vorne. Das „Finale“ des Spiels wurde bereits erläutert. Die Gäste aus Landau waren trotz der gelb-roten Karte für einen unserer Spieler kämpferisch klar überlegen.

Am kommenden Sonntag tritt der GFV, nach vier Heimspielen in Folge, in Landau an. Gegner ist der TSV Landau. Anpfiff ist am 13.11.2011 um 14.45 Uhr. Der GFV und die erste Mannschaft bedanken sich bei den Zuschauern für deren Unterstützung und hoffen auf zahlreiche Mitreise nach Landau.

Torschütze: Dimi Balea, Mirso Corovic

Die Aufstellung: Peter Ditz - Sebastian Werner, Elmin Miftari, Klisman Maloku – Laszlo Szöke, Marcel Müller, Andrew Atare - Dimi Balea, Mirso Corovic, Besmir Hiseni (Dimitri Geibel) – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 13.11.2011, 14.45 Uhr
TSV Landau - GFV

  7 Kommentare       

 03.11.2011   TOP 
Kesselfleisch im Clubhaus des GFV

Am Samstag, den 05. November 2011, kommen die Freunde des Kesselfleisches voll auf Ihre Kosten.

Im Clubhaus des Germersheimer FV serviert unser Wirt das zubereitete Kesselfleisch an alle, die er ab 11.30 Uhr begrüßen darf. Der GFV wünscht einen guten Appetit und freut sich über zahlreichen Besuch.

  4 Kommentare       

 12. Spieltag   TOP 
GFV baut Siegesserie weiter aus

GFV – TuS Hördt 5 : 1

Mit einer der besten Saisonleistungen schickte der GFV die Hördter wieder nach Hause. Bereits in der ersten Spielminute fiel das 1 zu 0. Dimi Balea erzielte dieses per Kopf. Keine 10 Minuten später das 2 zu 0: Erneut war es Dimi Balea, der einen direkten Freistoß verwandelte. Noch vor der Halbzeitpause das verdiente 3 zu 0. Mirso Corovic, der zwei weitere Treffer vorbereitete, krönte seine hervorragende Leistung und traf zum 3 zu 0. Die Gäste aus Hördt warenin allen Belangen unterlegen und konnten zu keiner nennenswerten Torchance kommen.

Unser Torhüter Manuel Funk musste in der Halbzeitpause verletzungsbedingt ausgewechselt werden, nachdem er sich bereits während des Warmschießens eine Bänderverletzung zuzog. Respekt für die 45 geleisteten Spielminuten und gute Besserung an dieser Stelle. Manuel Funk wurde durch Peter Ditz, der ebenfalls einen klasse Job machte, ausgetauscht. In der zweiten Spielhälfte traf auch Dominik Pahler wieder. Nach mehreren vergebenen Tormöglichkeiten erzielte er die beiden weiteren Treffer. Die Folge der einzigen Unachtsamkeit unserer Hintermannschaft ermöglichte den Gästen einen Ehrentreffer.

Nichtsdestotrotz war es eine gute Leistung der gesamten Mannschaft. Den Schwung der letzten Wochen sollten die Jungs mit in das nächste Heimspiel am kommenden Sonntag nehmen. Gegner im Wrede-Waldstadion ist der SV Landau West. Anpfiff ist bereits um 13.30 Uhr. Es ist das letzte der vier aufeinanderfolgenden Heimspiele gegen die, auf dem Papier, stärkste der vier Mannschaften.

Der GFV und die erste Mannschaft bedanken sich für die Unterstützung und hoffen auf noch tatkräftigeren Support am Sonntag, den 06. November 2011 ab 13.30 Uhr.

Torschütze: Dimi Balea, Dominik Pahler (je 2 X), Mirso Corovic

Die Aufstellung: Manuel Funk (Peter Ditz) - Sebastian Werner, Elmin Miftari, Klisman Maloku – Dima Beitsch, Marcel Müller, Andrew Atare - Dimi Balea, Mirso Corovic, Besmir Hiseni – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 06.11.2011, 13.30 Uhr
GFV – SV Landau West II

  21 Kommentare       

 24.10.2011   TOP 
Halloweenparty

am Montag, den 31.10.2011, ab 21.00 Uhr im Clubhaus des Germersheimer FV 1911 e.V.

– Tradition verpflichtet – Getränkepreise wie vor 100 Jahren –

Verkleidung ist nicht zwingend notwendig!

Eintritt: 3 Euro

       Flyer  

  14 Kommentare       

 11. Spieltag   TOP 
GFV erneut 4 zu 0

GFV – SV Mörlheim 4 : 0

Zum dritten Mal in Folge ein ungefährdeter 4 zu 0 Erfolg, aber auch zum dritten Mal in Folge ein wenig berauschender Auftritt unserer Jungs. Das Spiel ist schnell analysiert: Der Germersheimer FV bestimmte durch viel Ballbesitz über die gesamte Spielzeit hinweg das Geschehen. In der ersten Halbzeit konnte man jedoch nur eine der zahlreichen Torchancen nutzen. Torschütze war der aus der A-Jugend hervorgegangen Besmir Hinseni. Das schönste an dieser ersten Halbzeit war wohl das sonnige Wetter.

Im zweiten Spielabschnitt war Besserung zu erkennen, jedoch nicht im Ausnutzen der Tormöglichkeiten. Mehr als ein Duzend Chancen wurden leichtfertig vergeben. Unsere Offensivreihe erwischte wohl nicht deren besten Tag. Der SV Mörlheim hatte beim Stand von 1 zu 0 sogar zwei Mal die Möglichkeit den Spielverlauf auf den Kopf zu stellen. Unsere Hintermannschaft und der Torpfosten wussten dies jedoch zu verhindern. Drei weitere Treffer konnten auf unserem Torekonto verzeichnet werden. Erneut Besmir Hiseni, Andrew Atare und Mirso Corovic trafen zum letztendlich verdienten 4 zu 0 Sieg.

Unsere Jungs sollten sich von den letzten Ergebnissen nicht blenden lassen. Am kommenden Sonntag kommt ein unangenehmer Gegner in das Wrede-Waldstadion. Die TUS Hördt wird unserem Team alles abverlangen und hoch motiviert zu Werke gehen. Anpfiff am 30.10.2011 ist um 15.00 Uhr.

Der GFV und die erste Mannschaft bedanken sich für die Unterstützung und hoffen auf noch tatkräftigeren Support gegen den Nachbarn aus Hördt.

Torschützen: Besmir Hiseni (2 X), Andrew Atare, Mirso Korovic

Die Aufstellung: Manuel Funk - Sebastian Werner, Elmin Miftari, Klisman Maloku - Laszlo Szöke (Özkan Bakar), Marcel Müller, Andrew Atare - Dimi Balea, Mirso Corovic, Besmir Hiseni – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 30.10.2011, 15.00 Uhr
GFV – TUS Hördt

  16 Kommentare       

 10. Spieltag   TOP 
GFV siegt gegen Azzurri Landau

GFV – FSV Azzurri Landau 4 : 0

Im ersten von vier Heimspielen innerhalb vier Wochen konnte unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag einen ungefährdeten 4 zu 0 Sieg einfahren. Gegen schwache Gäste aus Landau reichte eine mittelmäßige Leistung um die drei Punkte zu ergattern.

Der FSV kam über die gesamte Spielzeit zu keiner einzigen Tormöglichkeit. Der GFV brauchte, wie auch schon eine Woche zuvor, einige Minuten Anlaufzeit, um ordentlich in das Spiel zu kommen. Nachdem unser Toptorjäger zwei Mal per Kopf gescheitert war, machte er es zwei weitere Male mit seinem Fuß besser. Dominik Pahler traf mit seinen Saisontoren 11 und 12 zum 1 zu 0, sowie zum 2 zu 0 für den GFV. Den dritten Treffer in diesem Spiel und gleichzeitig sein erstes Tor in der Aktivität erzielte Klisman Maloku, der bis dato eine klasse Saison abliefert.

Nach der Halbzeitpause verflachte das Spiel immer mehr. Unsere Mannschaft spielte die Angriffe nicht mehr sauber nach vorne. Einziger Augenschmaus in Halbzeit Zwei war der Freistoßtreffer von Dimi Balea.

Gegen den SV Mörlheim ist eine weitere Steigerung notwendig, damit der GFV den Anschluss an die oberen Plätze nicht verliert. Am Sonntag, den 23.10.2011, findet das zweite von vier hintereinander folgenden Heimspielen statt. Anpfiff im heimischen Wrede-Waldstadion ist um 15.00 Uhr.

Der GFV und die erste Mannschaft bedanken sich für die Unterstützung und hoffen auf noch tatkräftigeren Support gegen den SV Mörlheim.


Torschütze: Dominik Pahler (2x), Dimi Balea, Klisman Maloku

Die Aufstellung: Manuel Funk - Sebastian Werner, Özkan Bakar (Andreas Martin), Elmin Miftari, Klisman Maloku - Laszlo Szöke, Marcel Müller, Andrew Atare - Dimi Balea, Mirso Corovic (Besmir Hiseni) – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 23.10.2011, 15.00 Uhr
GFV – SV Mörlheim


GFV II - TV Hayna II

Torschütze: Peter Ditz (2x)

  9 Kommentare       

Seite |1|2|3|4|5|6|7|8|9|10|11|12|1314«|15|16|17|18|19|20|21|22|23|24|25

497 Einträge im News-Archiv!