9. Spieltag   TOP 
GFV beendet Niederlagenserie

VfR Sondernheim II - GFV 0 : 4

Nach der schwachen Leistung gegen den TSV Venningen-Fischlingen folgte am letzten Wochenende eine nur geringfügige Leistungssteigerung unseres Teams. In einem ganz schwachen Fußballspiel gewann der GFV gegen unseren Nachbarn aus Sondernheim mit 4 zu 0.Dank des sehr schwachen Gegners hatte das momentane Leistungstief unserer Mannschaft an diesem Tag keine Auswirkungen auf das Ergebnis. Die Sondernheimer kamen zu keiner nennenswerten Torchance, während unser Team in den Anfangsminuten alle Möglichkeiten verballerte. Es dauerte bis zur 30. Minute ehe Laszlo Szöke die Zuschauer mit seinem Treffer erlöste. Mehr war in Halbzeit Eins nicht zu sehen. Der VfR beschränkte sein Spiel auf Konter, die jedoch spätestens von unserem besten Mann an diesem Tag, Libero Sebastian Werner, abgefangen wurden.

In der zweiten Hälfte legte der GFV eine Schippe drauf und konnte drei weitere Treffer erzielen. Nach einer gelungenen Einzelleistung erhöhte unser Spielertrainer Dimi Balea auf 2 zu 0. Andrew Atare gelang das 3 zu 0 und der eingewechselte Frank Ackermann schob nach tollem Antritt zum 4 zu 0 ein. Der sogenannte Derby-Charakter dieser traditionellen Partie war nicht zu erkennen.

Unser Team muss sich nun weiter steigern, um das erste von vier hintereinander folgenden Heimspielen zu gewinnen. Gegner im heimischen Wrede-Waldstadion ist am Sonntag, dem 16.10.2011, der FSV Azzurri Landau. Anpfiff ist um 15.00 Uhr. Der GFV und die erste Mannschaft bedanken sich bei den zahlreichen Zuschauern und hoffen auf erneute Unterstützung gegen den FSV Azzurri Landau.

Torschütze: Laszlo Szöke, Dimi Balea, Andrew Atare, Frank Ackermann

Die Aufstellung: Manuel Funk - Sebastian Werner, Özkan Bakar, Elmin Miftari, Besmir Hiseni (Frank Ackermann) - Laszlo Szöke, Marcel Müller, Andrew Atare - Dimi Balea, Klisman Maloku – Dominik Pahler (Sebastian Kazubke) / Mirso Corovic, Adrian Pfeifer

Nächstes Spiel:
Sonntag, 16.10.2011, 15.00 Uhr
GFV – FSV Azzurri Landau


TSG Jockgrim II - FV Germersheim 8:2

Torschütze: Andreas Martin (2x)

  3 Kommentare       

 8. Spieltag   TOP 
GFV verliert drittes Spiel in Folge

GFV – TSV Venningen-Fischlingen 1 : 3

Die schwächste Leistung und der stärkste Gegner in dieser Saison, das Ergebnis: Eine 3 zu 1 Heimniederlage für den GFV. Die Gäste bestimmten bei spätsommerlichen Höchsttemperaturen das Spiel von der ersten bis zur letzten Minute. Unsere Mannschaft wirkte abwesend und pomadig, der gelobte Mannschaftsgeist der letzten Wochen war an diesem Tag nicht zu erkennen. Die 2 zu 0 Pausenführung für die Venninger war völlig verdient. Auch nach dem Halbzeitpfiff blieb es weitestgehend ein Spiel auf ein Tor. Der jetzige Tabellenführer ging mit 3 zu 0 in Führung. Wenigstens gab es an diesem Tag keinen Platzverweis für die an diesem Tag in gelb spielenden Rheinstädter.
Ein zugesprochener Elfmeter und somit die Chance zum Anschlusstreffer wurde von Dominik Pahler vergeben. Den Anschlusstreffer in der Schlussphase markierte Adrian Pfeifer.

Ausgerechnet in dieser Schwächephase kommt es zum Derby VfR Sondernheim gegen den Germersheimer FV. Anpfiff auf dem Sportplatz des VfR ist am Sonntag, den 09. Oktober 2011, bereits um 13.15 Uhr. Der GFV muss sich kräftig verbessern um die Niederlagenserie von nun drei Spielen nach zuvor 5 gewonnen Spielen zu beenden.

Der GFV und die erste Mannschaft bedanken sich für die Unterstützung der zahlreichen Zuschauer und hoffen auf erneute Unterstützung beim Derby in Sunnre.

Torschütze: Adrian Pfeifer

Die Aufstellung: Manuel Funk - Sebastian Werner, Adrian Pfeifer, Elmin Miftari, Besmir Hiseni (Peter Ditz) - Laszlo Szöke – Mirso Corovic (Frank Ackermann), Andrew Atare, Dschangir Faradschev, Klisman Maloku (Andreas Martin) – Dominik Pahler / Sebastian Kazubke

Nächstes Spiel:
Sonntag, 09.10.2011, 13.15 Uhr
VfR Sondernheim II - GFV


FV Germersheim II - TV Hayna II verlegt

auf Sonntag, 16.10.2011, 13.15 Uhr

  2 Kommentare       

 7. Spieltag   TOP 
GFV verliert gegen den FC Insheim

FC Insheim II – GFV 4 : 2

Im Topspiel der ersten Kreisklasse Südpfalz Mitte traf der Erstplatzierte aus der Festungsstadt auf den Zweitplatzierten aus Insheim. Die Zuschauer sahen nicht unbedingt ein hochklassiges Fußballspiel, Abwechslung und Spannung wurde jedoch geboten. Bereits nach 5 Minuten ging der FCI mit 1 zu 0 in Führung, bei der die linke Abwehrseite des GFV im Tiefschlaf lag. Zehn Minuten später das 1 zu 1. Frank Ackermann setzte nach und köpfte den Ball am gegnerischen Torhüter vorbei ins Netz. Wieder nur zehn Minuten später das 2 zu 1 für die Heimmannschaft. Bei diesem Treffer sah unser Schlussmann unglücklich aus, sodass dieser überlupft wurde. In der 30. Minute sah unser Spieler Besmir Hiseni die gelb-rote Karte – eine ziemlich unnötige Karte, die es unseren Jungs noch schwerer machen sollte.
Der Fußballgott hatte es an diesem Tag nicht allzu gut mit unserem Team gemeint. Dominik Pahler verschoss einen Elfmeter. Zwei Minuten später traf Andrew Atare, ebenfalls aus elf Metern, zum Halbzeitstand von 2 zu 2. Beide Strafstöße holte unser Torschütze Andrew Atare nach gelungenen Einzelaktionen heraus. Das Unentschieden war zu diesem Zeitpunkt gerechtfertigt.
In der zweiten Spielhälfte verlagerte sich das Match immer mehr in unsere Hälfte. Die Insheimer wurden immer stärker und drückten mit einem Mann mehr auf den Siegtreffer. Unsere Mannschaft blieb vor allem dank der schnellen Konter sehr gefährlich. Nachdem in der 70. Minute Dominik Pahler ebenfalls mit gelb-rot nach wiederholtem Foulspiel das Feld verlassen musste, machte dies die Sache nicht einfacher. Der GFV zeigte eine Spitzenmoral und versuchte den Punkt mit zwei Männer weniger über die Zeit zu retten. Dies gelang leider nicht. Der FCI erzielte in der 83. Spielminute den Siegtreffer und hätte in der Folge noch weitere Tore erzielen können. Schlussendlich zeigte der FC Insheim eine starke Mannschaft und ging als verdienter Sieger vom Feld.
Am kommenden Sonntag steht das nächste Spitzenspiel an. Der VfL Venningen-Fischlingen ist zu Gast im Wrede-Waldstadion in Germersheim. Der GFV steht auf dem vierten Tabellenplatz, der VfL einen Platz davor. Anpfiff am Sonntag, dem 02.10.2011 ist um 15.00 Uhr. Es steht nach drei Auswärtsspielen endlich wieder ein Heimspiel für unsere Fans an.
Der GFV und die erste Mannschaft hoffen auf die notwendige Unterstützung seiner Zuschauer, nach den zuletzt schmerzlichen Niederlagen, und bedanken sich für die Mitreise nach Insheim.

Torschützen: Frank Ackermann, Andrew Atare

Die Aufstellung: Sebastian Werner, Adrian Pfeifer, Elmin Miftari, Besmir Hiseni - Laszlo Szöke – Mirso Corovic (Markus Oelsner), Andrew Atare, Frank Ackermann, Özcan Bakar (Klisman Maloku) – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 02.10.2011, 15.00 Uhr
GFV – TSV Venningen-Fischlingen


FC Leimersheim II - FV Germersheim II 3:1

Torschütze: Peter Ditz

  2 Kommentare       

 6. Spieltag   TOP 
GFV verliert das Spiel und die Nerven

SV Knöringen – GFV 4 : 2

In einem äußerst denkwürdigen Spiel verlor der GFV am letzten Wochenende gegen den SV Knöringen. Über die Leistung des Schiedsrichters hüllen wir an dieser Stelle den Mantel des Schweigens. Die, die an diesem Sonntag auf dem Sportplatz in Knöringen waren, haben sich Ihr eigenes Bild des „Unpartaiischen“ machen können.

Die Leistung unseres eigenen Teams ließ auch viel zu wünschen übrig. Der GFV kam sehr gut ins Spiel, wobei die Sturmreihe unseres Teams die ersten Chancen vergab. Wie Fußball so ist, gerieten wir auf Grund einer Unachtsamkeit und Abspracheprobleme in der Hintermannschaft mit 1 zu 0 in Rückstand. Im weiteren Verlauf erspielte man sich noch einige Tormöglichkeiten, die Tore blieben aus. Das Spiel unserer Mannschaft wurde immer hektischer und die Gangart der Heimmannschaft immer ruppiger. Mit der zweiten Tormöglichkeit ging der SVK mit 2 zu 0 in Führung. Nachdem Dimi Balea für begründetes Meckerns die gelbe Karte sah, zeigte der Schiedsrichter gelb-rot auf Grund eines zu früh ausgeführten Freistoßes. Die Spielweise der Knöringer wandelte sich von ruppig zu unfair, was sich in Schlagen, Nachtreten und Wortgefechte äußerte.

Nach der Halbzeitpause zeigte unsere Mannschaft eine wunderbare Moral und glich mit einem Mann weniger zum 2 zu 2 aus. Die Tore in der Drangphase erzielten Dominik Pahler und Andrew Atare. Im weiteren Verlauf sah ein Spieler des SV Knöringen die längst überfällige gelb-rote Karte. Kurze Zeit später sah Marcel Müller die rote Karte. Angeblich wegen Nachtretens. Der Schlag des Gegners ins Gesicht wurde vom Schiedsrichter übersehen.

Nun war man wieder ein (oder zwei) Mann weniger, was die Sache natürlich nicht einfacher machte. Das 3 zu 2 für die Heimmannschaft resultierte aus klarer Abseitsposition und dem 4 zu ging ein klares Foulspiel des Stürmers des SVK voraus. Dem GFV wurden mehrere Tore und Tormöglichkeiten auf Grund angeblicher Abseitspositionen abgepfiffen. Zwei Spieler des GFV mussten nach dem Spiel behandelt werden (Verdacht auf Gehirnerschütterung und Nasenbeinbruch).

Es bleibt festzuhalten, dass die Leistung unserer Jungs ebenfalls nicht stimmte. Wenig Laufarbeit und vor allem Null Durchschlagskraft machten den Sieg der vergangenen Woche gegen den TB Jahn Zeiskam futsch. Am nächsten Sonntag spielt unsere Mannschaft beim Tabellenzweiten, dem FC Insheim. Es ist das dritte Auswärtsspiel in Folge. Ein Sieg ist Pflicht, um im oberen Drittel der Tabelle zu bleiben und einen direkten Konkurrenten hinter sich zu lassen. Am kommenden Sonntag gilt es auch, die möglichen Sperren und Ausfälle so gut wie möglich aufzufangen.

Unsere Jungs dürfen nun nicht den Kopf in den Sand stecken. Es war die erste Niederlage nach fünf gewonnenen Spielen. Dies gilt es im Wochenverlauf aufzuarbeiten, sodass man gestärkt zum Topspiel antreten kann. Einige Spieler sollten sich den Begriff Teamgeist und Zweikampf in die Köpfe brennen (wobei „Kampf“ nicht so zu verstehen ist, wie es der SV Knöringen ausgelegt hatte), denn nur als Einheit und über den Siegeswillen und das notwenige Engagement kann man in der Kreisklasse die nötigen Punkte „erkämpfen“. Anpfiff in Insheim ist am Sonntag, den 25.09.2011 um 16.00 Uhr.

Der GFV und die erste Mannschaft hoffen auch in Insheim auf die Unterstützung seiner Zuschauer und bedanken sich für die Mitreise in das schöne Knöringen.

Torschützen: Dominik Pahler, Andrew Atare

Die Aufstellung: Manuel Funk – Sebastian Werner, Adrian Pfeifer, Elmin Miftari, Besmir Hiseni (Laszlo Szöke), Marcel Müller – Mirso Corovic, Andrew Atare, Frank Ackermann, Dimi Balea – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 25.09.2011, 16.00 Uhr
FC Insheim II – GFV


FV Germersheim II - SV Herxheimweyher II 3:2

  4 Kommentare       

 5. Spieltag   TOP 
GFV siegt im Spitzenspiel

TB Jahn Zeiskam II – GFV 2:4

TB Jahn Zeiskam und der GFV: Wie bereits im letzten Jahr spielen die beiden genannten Teams auch zu Anfang dieser Saison im oberen Bereich der Tabelle mit. Der Erste gegen den Zweiten, beide Mannschaften bisher ohne Punktverlust. In einem grandiosen Spitzenspiel schlugen die Blau-Weißen aus der Festungsstadt die Zeiskamer, die an diesem Tag in „Rot“ antraten. Beide Mannschaften zeigten kämpferischen Höchsteinsatz und ließen ab und an Ihre spielerischen Fähigkeiten aufblitzen.

Wir gingen nach 15 Minuten durch unseren Spielertrainer Dimi Balea in Führung. Balea schoss den Ball aus unmöglichem Winkel in die Maschen des gut aufgelegten Zeiskamer Schlussmannes. Die Führung wehrte bis zur 40. Minute: Per Doppelschlag und auf Grund unnötiger Ballverluste im GFV-Mittelfeld schlug die Heimmannschaft zurück. In den letzten Minuten der ersten Halbzeit schien der GFV seine Ordnung zu verlieren. Unser Torhüter Manuel Funk entschärfte einen Foulelfmeter, sonst würde es zu diesem Zeitpunkt bereits 3 zu 1 stehen. Unser Team hielt dem Druck stand und rettete sich ohne weiteres Gegentor in die Halbzeitpause. Einige unserer Jungs schienen erst nach der Halbzeitansprache Baleas aufgewacht zu sein. Nach einem offenen Schlagabtausch in den ersten Minuten kippte die zweite Halbzeit immer mehr auf die Seite unserer Mannschaft. Der TB Jahn Zeiskam stand von Minute zu Minute mehr unter Druck. Nach einigen vergebenen Möglichkeiten war der eingewechselte und verlässliche Frank Ackermann zur Stelle und traf wunderschön zum 2 zu 2 Ausgleich. Es war bereits sein 8. Treffer in dieser Spielzeit. Nur 4 Minuten später das 3 zu 2 – Andrew Atare, von dem bis dato wenig zu sehen war, schoss dieses wichtige Tor. Die Freude unserer Jungs war groß und man kämpfte weiter. Den Spielern war deutlich anzumerken, dass Sie nach einigen verlorenen Spitzenspielen an diesem Tag als Sieger vom Platz gehen wollten. Und das taten Sie auch. Toptorjäger Dominik Pahler erzielte das 4 zu 2 zu einem wichtigen Zeitpunkt, als die Zeiskamer auf den Ausgleich drückten. Unsere gut sortierte Abwehrreihe hielt den Laden dicht und vor allem die Hintermannschaft kämpfte aufopferungsvoll bis zur Schlussminute. Unser GFV stellt bisher die beste Abwehr der Liga und gleichzeitig den besten Sturm. Im Grunde sind an diesem Tag alle eingesetzten Spieler zu loben – eine klasse Mannschaftsleistung, vor allem der Kampfgeist und der Siegeswille trotz des 2 zu 1 Rückstands waren imponierend. Des Weiteren sollten die Fans der GFV gelobt werden. Lautstark unterstützten diese Ihre Mannschaft und peitschten sie zum wichtigen Sieg und auf den ersten Tabellenplatz – vielen Dank liebe Fans.

Unsere Mannschaft muss nun die Spannung hochhalten um gegen die unbequemen Knöringer weiter für Furore in der 1.Kreisklasse Südpfalz Mitte zu sorgen. Eine Niederlage würde den schönen Sieg im Spitzenspiel zu Nichte machen. Kämpferisch ist der GFV allemal in der Lage auch in Knöringen zu punkten. Anpfiff ist am Sonntag, dem 18.09.2011 um 16 Uhr. Es ist das zweite von drei Auswärtsspielen hintereinander.

Der GFV und die erste Mannschaft hoffen auch an diesem Tag auf die Unterstützung seiner Zuschauer. Vielen Dank Germersheimer.

Torschützen: Dumitru Balea, Dominik Pahler, Frank Ackermann, Andrew Atare

Die Aufstellung: Manuel Funk – Sebastian Werner, Adrian Pfeifer, Elmin Miftari, Özcan Bakar, Marcel Müller – Mirso Corovic, Andrew Atare, Laszlo Szöke (Frank Ackermann), Dimi Balea – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 18.09.2011, 16.00 Uhr
SV Knöringen – GFV


FSV Steinweiler II - FV Germersheim II 6:2

  1 Kommentare       

 4. Spieltag   TOP 
GFV feiert nächstes Schützenfest

Germersheimer FV – VfL Essingen II 7 : 1

Beim alljährlichen Straßenfestspiel am vergangenen Samstag konnte unsere Mannschaft drei weitere Punkte einfahren. Unsere Bilanz: 4 Spiele, 4 Siege, die wenigsten Gegentore und die meisten Tore geschossen, erster Tabellenplatz, punktgleich mit dem TB Jahn Zeiskam, der am nächsten Sonntag Gegner des GFV ist. Zum Spiel: Unsere Mannschaft bestimmt über die gesamte Spielzeit das Spielgeschehen. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten sich gleich sechs Spieler in die Torschützenliste eintragen: Dominik Pahler traf zwei Mal, Frank Ackermann, Dimi Balea, Marcel Müller, der an diesem Tag eine starke Partie ablieferte und drei weitere Treffer vorbereitete, Sebastian Werner und Besmir Hiseni waren die Torschützen. Einzige Wehrmutstropfen: Der Gegentreffer in der 93. Minute durch einen verwandelten Strafstoß und die Gelb-Rote Karte für Elmin Miftari nach wiederholtem Foulspiel. In allen vier Ligaspielen gab es jeweils einen Gegentreffer. Trotz des Gegentors gebührt dem gesamten Team für die bisherige Leistung Respekt. Auch die Fans können der Mannschaft diesen Respekt zukommen lassen. Kommt einfach am nächsten Sonntag auf das Sportgelände in Zeiskam und feuert unsere Jungs an. Anpfiff am 11.09.2011 ist um 16.00 Uhr. Der GFV bedankt sich für die Unterstützung gegen den VFL Essingen und hofft auf die nötige Anfeuerung im Spitzenspiel der zwei ungeschlagenen Mannschaften der 1. Kreisklasse Südpfalz Mitte.

Torschützen: Dominik Pahler (2x), Sebastian Werner, Frank Ackermann, Besmir Hiseni, Marcel Müller, Dumitru Balea

Die Aufstellung: Manuel Funk – Sebastian Werner, Adrian Pfeifer (Klisman Maloku), Elmin Miftari, Özcan Bakar, Marcel Müller – Besmir Hiseni (Frank Ackermann), Andrew Atare, Sebastian Kazubke, Dimi Balea – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 11.09.2011, 16.00 Uhr
TB Jahn Zeiskam II – GFV


FV Germersheim II - SV Hagenbach II 0:8

  13 Kommentare       

 3. Spieltag   TOP 
GFV siegt auch in Bellheim

FC Ph. Bellheim II - Germersheimer FV 1 : 2

Gegen den bisher stärksten Gegner konnte der GFV vor allem durch eine kampfstarke Mannschaftsleistung überzeugen. Wie erwartet, hielten die Bellheimer dagegen und verlangten unserem Team, vor allem auf Grund der mangelhaften Torausbeute, alles ab. Die Anfangsphase des Spiels gehörte ganz klar unserem GFV. Adrian Pfeifer vergab die erste große Tormöglichkeit und scheiterte an dem Schlussmann der Heimmannschaft. Besser machte es kurz darauf Dominik Pahler. Der Torhüter konnte eine scharfe Hereingabe von Elmin Miftari nicht festhalten und Dominik Pahler staubte ab. Die Bellheimer tauchten immer wieder gefährlich vor unserem Schlussmann Manuel Funk auf, scheiterten jedoch an diesem oder am eigenen Unvermögen. Die Germersheimer spielten ebenfalls immer gefährlich nach vorne. Die nächste Hundertprozentige wurde durch Dominik Pahler vergeben, welcher nach 35 Minuten im Sechszehner der Heimmannschaft von den Beinen geholt wurde. Dominik Pahler machte ein sehr gutes Spiel und war des Öfteren nur durch Fouls zu stoppen. Den fälligen Strafstoß vergab Andrew Atare, der auch im laufenden Spiel eine weitere Tormöglichkeit liegen ließ. So stand es zur Halbzeitpause statt 4 zu 0 lediglich 1 zu 0 für unsere Mannschaft.

Nach der Halbzeitpause wurde der FC Phoenix Bellheim stärker. Er drängte auf den Ausgleich. Vom GFV war in dieser Phase nicht viel zu sehen. Nach 60 Minuten ein dubioser Pfiff des Schiedsrichters – Elfmeter für die Heimmannschaft. Der Elfmeterschütze der Bellheimer machte es besser als unser Schütze und verwandelte zum 1 zu 1. Nun war der FC Phoenix am Drücker. Es dauerte 10 Minuten bis unser Team zurück ins Spiel fand. Eine erneute Standardsituation, nach Foul an Sebastian Werner, der nach einem klasse Sololauf nur durch ein Foulspiel zu stoppen war, ermöglichte den 2 zu 1 Siegtreffer. Unser Spielertrainer Dimi Balea vollstreckte per direkten Freistoß. Ein wundervolles Tor und der hochverdiente Sieg. In der Folge vergab man noch einige Tormöglichkeiten, da die Bellheimer alles nach vorne warfen und uns genug Platz für Konter blieb. Der eingewechselte Frank Ackermann konnte sich an diesem Tag leider nicht in die Torschützenliste eintragen und scheiterte am Schlussmann der Heimmannschaft. Ein besonderes Dankeschön geht an den eingesprungenen Marvin Gerstner, der unser Team immer wieder unterstützend zur Seite und auf dem Fußballplatz seinen Mann steht. Im Vergleich zu letztem Jahr ist zu erkennen, dass das Herzblut in die Mannschaft zurückgekehrt ist und dass die Abwehrspieler einen klasse Job machen und sehr sicher auf ihren Positionen stehen.

Der nächste Gegner ist der VfL Essingen. Wegen des Straßenfests wird das Heimspiel, wie jedes Jahr, bereits am Samstag, den 03.09.2011 um 16.30 angepfiffen. Anschließend – hoffentlich mit guter Laune und drei weiteren Punkten – wird auf dem Germersheimer Straßenfest entsprechend gefeiert. Der Germersheimer Fußballverein hat auch in diesem Jahr wieder einen Stand mit den bekannten Köstlichkeiten.

Der GFV bedankt sich bei den Zuschauern, die den Weg nach Bellheim gefunden haben und hofft auf erneute Unterstützung beim Straßenfestspiel im heimischen Wrede-Waldstadion und einen anschließenden angenehmen gemeinsamen Aufenthalt auf dem 34. Germersheimer Straßenfest.

Torschützen: Dominik Pahler, Dimi Balea

Die Aufstellung: Manuel Funk – Sebastian Werner, Adrian Pfeifer, Elmin Miftari, Marvin Gerstner, Marcel Müller – Klisman Maloku, Andrew Atare, Sebastian Kazubke (Frank Ackermann), Dimi Balea – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Samstag, 03.09.2011, 16.30 Uhr
GFV – VfL Essingen II

Nicht vergessen:
Germersheimer Straßenfest vom 03. Bis 05. September 2011. Der Germersheimer Fußballverein und die Erste Mannschaft wünscht einen angenehmen Aufenthalt.


SV Minfeld II - FV Germersheim II 7:0

  13 Kommentare       

 2. Spieltag   TOP 
GFV holt den zweiten „Dreier“

Germersheimer FV – VfB Hochstadt II 8 : 1

Am vergangenen Sonntag traf unsere neu zusammengewürfelte Mannschaft im ersten Heimspiel dieser Saison auf den VfB Hochstadt. Trotz hochsommerlicher Temperaturen dauerte es eine halbe Stunde bis unser Team „warmgespielt“ war. In einer hektischen Anfangsphase gingen die Gäste aus Hochstadt nach zwei vergebenen Tormöglichkeiten auf unserer Seite überraschend mit 1:0 in Führung. Unstimmigkeiten in der Hintermannschaft ermöglichten dem sonst in allen Belangen unterlegenen Gegner den Führungstreffer. Das Zittern der GFV-Fans ging jedoch schnell vorbei. Noch vor der Halbzeitpfiff des gutleitenden Schiedsrichters gingen die Germersheimer mit 4:1 in Führung. Dominik Pahler und Frank Ackermann machten kurzen Prozess und erzielten jeweils zwei Treffer. Auch die Scorerpunkte der Treffer heimsten die beiden Stürmer, die zusammen mit unserem Rechtsaußen Adrian Pfeifer sehr gut harmonierten, ein.
Nach dem Pauseneistee schaltete der VfB Hochstadt vom ersten in den Rückwärtsgang. Ohne Gegenwehr erzielte unsere Mannschaft vier weitere Treffer. Dominik Pahler und Frank Ackermann bestätigten erneut ihre exzellente Frühform in dieser Saison. Andrew Atare schoss das schönste Tor an diesem Tag. Ein fulminanter 20-Meter-Kracher ließ dem VfB-Schlussmann keine Chance. Den Torreigen schloss Sebastian Werner, der bisher auf der Liberoposition gute Arbeit leistet, ab.
Das Spiel hätte gut und gerne 15 zu 1 ausgehen können, wäre man nicht so verschwenderisch mit den Torchancen umgegangen oder hätte man den besser postierten Nebenmann öfter gesehen. Nichts destotrotz überzeugte unsere junge Mannschat in der noch jungen Saison die Fans und steht nach zwei Spielen überraschend auf dem ersten Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag trifft der GFV auf den bisher am stärksten einzuschätzenden Gegner. Unsere Jungs reisen am 28.08.2011 nach Bellheim und treffen dort auf die zweite Mannschaft des FC Phoenix. Anpfiff ist bereits um 14 Uhr.
Der GFV bedankt sich bei den Zuschauern und Fans. Man hofft auf zahlreiche Unterstützung beim Nachbarn in Bellheim. Die Spieler möchten sich erneut so motiviert zeigen wie in den ersten beiden Spielen. Zuschauer sind eine Hilfe um die Motivation zu stärken.

Torschützen: Frank Ackermann (3x), Dominik Pahler (3x), Andrew Atare, Sebastian Werner

Die Aufstellung: Manuel Funk – Sebastian Werner, Adrian Pfeifer, Elmin Miftari, Frank Ackermann, Marcel Müller – Reda Bouziani (Klisman Maloku) Andrew Atare, Besmir Hyseni (Sebastian Kazubke), Dimi Balea – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 28.08.2011, 14.00 Uhr
FC Phoenix Bellheim II - GFV


FV Germersheim II - FVP Maximiliansau II 4:1

Torschützen: Dihtar (2x), Martin, Faradschev

  2 Kommentare       

 1. Spieltag   TOP 
GFV überrascht erneut

TSV Billigheim-Ingenheim - Germersheimer FV 1 : 6

Auch im zweiten Pflichtspiel dieser Saison wusste unsere erste Mannschaft zu gefallen. Man konnte nahtlos an die gute Leistung gegen den SV Rülzheim anknüpfen und den ersten „Dreier“ einfahren. Nach beschwerlicher Anreise nach Ingenheim bestimmte die neu zusammengesetzte Mannschaft der Germersheimer über 90 Minuten das Spielgeschehen. Die Heimmannschaft des TSV hatte kaum Zeit Luft zu holen. Umso erstaunlich ist die Leistung, wenn man weiß, mit welchen Unannehmlichkeiten der GFV in der Vorbereitung zu kämpfen hatte. In dieser Formation spielte das Team um Kapitän Adrian Pfeifer zum ersten Mal zusammen. Beste Akteure an diesem Tag waren die Routiniers Mirso Corovic und Dimi Balea, welcher drei Tore vorbereitete und den ersten Treffer selbst erzielte. Jedoch gebührt der Lob an diesem Tag dem gesamten Team – eine starke Mannschaftsleistung und hervorragender Teamgeist waren die Basis für den ersten Sieg. Neben Dimi Balea trafen noch Dominik Pahler (2 Mal) und Frank Ackermann, welcher nach seiner Einwechslung nach der Halbzeitpause drei Treffer erzielen konnte und somit die Schmach gegen den SV Rülzheim vergessen machte. Aus einer soliden Abwehr heraus um Libero Sebastian Werner leitete man die Angriffe mit ruhigem Fuß ein, bis einer der Mittelfeldakteure die Lücke für den tödlichen Pass sah.
Auf dieser Leistung im ersten Saisonspiel kann man aufbauen. Das Selbstvertrauen sollte nun gestärkt sein, um am kommenden Sonntag, den 21.08.2011, drei weitere Punkte einfahren zu können. Gegner beim ersten Heimspiel der Saison 2011 / 2012 ist die zweite Mannschaft des VfB Hochstadt. Den Jungs, und vor allem den vielen Neuzugängen, ist der Ehrgeiz und der Spaß am Fußball deutlich anzumerken. Je mehr Siege, desto mehr Spaß! Getreu nach diesem Motto will man am Sonntag den Spaß von 3 auf 6 Punkte verdoppeln. Anpfiff im Wrede-Waldstadion in der Festungsstadt ist um 16 Uhr.
Der GFV bedankt sich bei den mitgereisten Zuschauern und hofft auf erneute zahlreiche Unterstützung im ersten Heimspiel dieser Saison. Ein Besuch im Germersheimer Wrede-Waldstadion wird sich lohnen. Die Spieler werden sich freuen und dann noch ein Stückchen motivierter sein.

Torschützen: Frank Ackermann (3x), Dominik Pahler (2x), Dumitru Balea

Die Aufstellung: Manuel Funk – Sebastian Werner, Adrian Pfeifer, Elmin Miftari „Neuzugang“, Klisman Maloku „Neuzugang“ (Frank Ackermann), Marcel Müller – Mirso Corovic „Neuzugang“, Andrew Atare, Besmir Hyseni „Neuzugang“, Dimi Balea – Dominik Pahler

Nächstes Spiel & ersten Heimspiel:
Sonntag, 21.08.2011, 16.00 Uhr
GFV – VfB Hochstadt II


Neuzugänge der Saison 2011 / 2012

Elmin Miftari (SV Rülzheim)
Mirso Corovic (VfR Rheinsheim)
Reda Bouziani (SV Weingarten)
Alexander Fischer (SV Freisbach)
Paulo Gouveia (Arminia Bielefeld)
Besmir Hiseni (FC Phoenix Bellheim Jugend)
Klisman Maloku (eigene Jugend)
Eugen Wotschal (2. Mannschaft)


FC Bavaria Wörth II - FV Germersheim II 3:1

Torschütze: Andreas Martin

       Spielplan 1.Mannschaft  

  18 Kommentare       

 06.08.2011   TOP 
1. Pokalrunde

GFV scheitert unglücklich

Germersheimer FV – SV Rülzheim II 2:3 n.V.

Im ersten Pflichtspiel der Saison musste unsere Mannschaft gleich einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Trotz einer starken Leistung schied man in der 1. Runde nach 120 Minuten aus dem Kreispokal aus. Gegen die zweite Mannschaft des SV Rülzheim vor gut besuchten Zuschauerrängen zeigten unsere Jungs eine kämpferische Top-Leistung. Gepusht von den vielen Zuschauern ging man mit 2:0 in Führung. Torschützen der ganz neu zusammengestellten Germersheimer Mannschaft waren Andrew Atare und Dominik Pahler. Das erste Pflichtspiel für die Blau-Weißen bestritten an diesem Tag die Neuzugänge Reda Bouziani, Mirso Corovic, Alexander Fischer, Paulo Gouveia und Elmin Miftari. Alle diese Spieler überraschten und zeigten eine ansprechende Leistung, was auf ein funktionierendes Team schließen lässt.

Die Germersheimer konnten das 2:0 nicht in die Pause retten. Bei der Abwehrreihe um den gut spielenden Sebastian Werner fehlte es einmal an Absprache und schon stand es 2:1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Der Anschlusstreffer war sicher verdient, da es über die gesamten 120 Minuten eine sehr ausgeglichene Partie war.

Nach der Pause dasselbe Bild wie in Halbzeit Eins. Beide Abwehrverbände ließen nichts zu. Mittelfeldgeplänkel und immer mehr Fouls waren die Folge von der zunehmenden Müdigkeit der Spieler. In der 70. Minute das 2:2 für den SVR. Der Schiedsrichter sah ein vermeintliches Foulspiel von Sebastian Werner im eigenen 16er. Der unberechtigte fällige Strafstoß wurde sicher verwandelt.

Die Kräfte der Akteure ließen immer mehr nach und die Partie wurde immer hitziger. Torszenen gab es bis zum Abpfiff der regulären Spielzeit keine mehr.

Auch in der Verlängerung waren Torraumszenen Mangelware – bis zur 109. Minute. Der eingewechselte Frank Ackermann vergab die größte Chance des Spiels. Als die Zuschauer und Mitspieler schon zum Torjubel ansetzten, donnerte er den Ball gegen die Latte. Im Gegenzug das 2:3. Nach diesem Treffer der Rülzheimer ging bei unserer Mannschaft nicht mehr viel und der SVR verwaltete das 2:3 bis zum Schlusspfiff.

Trotz dieser Niederlage waren die Beteiligten sehr zufrieden. Zum ersten Mal hatte man mit diesem Team in dieser Weise zusammengespielt. Der Teamgeist und die Spielfreude der jungen Truppe waren nach der harten letzten Saison erkennbar gestärkt. Vor allem die neuen Leute bringen neuen Schwung in die Partie. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Willkommen beim GFV.

Dieses Spiel war eine gute Basis für das erste Saisonspiel in der nächsten Woche. Gegner zur Saisoneröffnung ist der TSV Billigheim-Ingenheim III, welcher sich neu in der 1. Kreisklasse Südpfalz Mitte eingliedert. Es ist gleich ein harter Brocken für die neu zusammengestellte Germersheimer Mannschaft. Der TSV gilt als Geheimfavorit bezüglich des Aufstiegs in die Kreisliga. Anpfiff auf dem Sportplatz in Ingenheim ist um 14 Uhr.

Der GFV bedankt sich bei den Zuschauern des Pokalspiels für deren unglaubliche Unterstützung und hofft auf zahlreiche Mitreise zum 1. Saisonspiel am Sonntag den 14.08.2011 in Ingenheim.

Torschützen: Dominik Pahler, Andrew Atare

Die Aufstellung: Manuel Funk – Sebastian Werner, Adrian Pfeifer, Elmin Miftari „Neuzugang“, Paulo Gouveia „Neuzugang“ (Alexander Fischer „Neuzugang“), Marcel Müller – Mirso Corovic „Neuzugang“, Andrew Atare, Reda Bouziani „Neuzugang“ (Dimi Balea), Sebastian Kazubke (Frank Ackermann) – Dominik Pahler


Nächstes Spiel:
Sonntag, 14.08.2011, 14.00 Uhr
TSV Billigheim-Ingenheim - GFV in Ingenheim


FV Germersheim II - FC Phoenix Bellheim II 2:7

Torschützen: Arthem Dihtar, Peter Ditz

  4 Kommentare       

 01.08.2011   TOP 
Einladung zur Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 19. August 2011, findet ab 19.00 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung im Clubhaus des Germersheimer FV 1911 e.V. statt. Der Verein lädt alle Mitglieder recht herzlich ein und hofft auf zahlreiches Erscheinen.

Der Germersheimer Fußballverein wünscht allen Mitgliedern und Sportsfreunden ein spannendes und faires Fußballjahr 2010 / 2011.


Trainingsstart der Bambini und der F-Jugend

Am Donnerstag, den 04. August 2011, startet das Training der Bambinis und der F-Jugend im Wrede-Waldstadion in Germersheim. Auch in diesem Jahr haben sich bereits zahlreiche Nachwuchskicker bei Trainer Karl-Heinz Kempf angemeldet. Haben wir auch das Interesse Ihres Kindes geweckt? Einfach vorbeischauen und reinschnuppern. Das Training beginnt um 16.30 Uhr.

Weitere Informationen zum Jugendtraining des GFV finden Sie auf unserer Homepage unter www.fv-germersheim.de .

  3 Kommentare       

 11.07.2011   TOP 
Der Germersheimer FV freut sich auf Dich!

Am Freitag, den 08.07.2011 startete die Erste Mannschaft des Germersheimer FV 1911 e.V. in die Vorbereitung zur Kreisklasse-Saison 2011 / 2012.

Das Training der Ersten und Zweiten Mannschaft findet außerhalb der Vorbereitung regelmäßig dienstags und donnerstags von 19.00 bis ca. 20.30 Uhr statt. Die Pflichtspiele werden weitestgehend am Sonntag bestritten.

Die Trainingszeiten der nächsten Wochen kannst du dem Trainingsplan auf unserer Homepage www.fv-germersheim.de entnehmen. Trainiert wird im Wrede-Waldstadion an der Queich.

Der Germersheimer FV freut sich über fußballinteressierten Zuwachs, ganz egal ob jung oder alt. Einfach beim Training vorbeischauen und sich von der guten Stimmung und dem Vereinszugehörigkeitsgefühl der Festungsstadt Germersheim überzeugen lassen.

Mehr Informationen findest du unter www.fv-germersheim.de. Auch die Trainingszeiten unserer Jugendabteilung können dort nachgelesen werden.

Bei Fragen kannst du dich gerne an unsere Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 07274 / 8548 wenden oder du schreibst eine E-Mail an kontakt@fv-germersheim.de.

  5 Kommentare       

 06.07.2011   TOP 
100 Jahre Germersheimer Fußballverein 1911 e.V.

Der GFV sagt „Danke“

Der vorläufige Schlusspunkt hinter erfolgreichen Feierlichkeiten des GFV wurde durch den Festakt im Bürgersaal der Festungsstadt gesetzt. Vor allem der 1. Vorsitzende der Blau-Weißen, Karl-Heinz Kempf, konnte die zahlreich erschienenen Zuhörer in seinen Bann ziehen. In seiner Rede sprach er vom Bedeutungsverlust des Amateursports in der Gesellschaft. Mangelndes Zuschauerinteresse bringe kleine Vereine an existentielle Grenzen. Daran seien auch die Liveübertragungen der Bundesligaspiele am Sonntag mit Schuld. Sowohl Karl-Heinz Kempf, als auch Wolfgang Pirron in seiner Chronik, erinnerten an die Zeiten des GFV in der Amateurliga. 3000 Zuschauer waren damals zu Gange, während in heutiger Zeit ein Zuschauerschnitt von 50 bis 100 einen guten Wert darstellt.
Vor allem die Spieler vermissen die Rückendeckung der Stadt. Dem Kern, der jeden Sonntag die Spiele unserer Mannschaft besucht, sich womöglich in der Umgebung um Landau und der Südlichen Weinstraße besser auskennt als manch dortiger Einwohner, gebührt Respekt und Anerkennung. Die Spieler sagen ,,Danke\" und hoffen auf erneute Unterstützung in der kommenden Saison.
Obwohl der Wiederaufstieg in die Kreisliga zum vierten Mal so knapp verpasst wurde, steht der Verein zu seinem Konzept, Nachwuchs aus eigenen Reihen zu fördern und auf ihn zu setzen.
Die Festrede hielt Bürgermeister Schaile, der die gesamte „GFV-Familie“ , die über Jahre hinweg wunderbare Jugendarbeit leistet, lobte – Teamgeist und Talent waren die Schlagworte seiner Rede.
Auch Landrat Fritz Brechtel lobte die Jugendarbeit. Vielleicht gebe es auch bald wieder eine Frauenmannschaft in Germersheim, meinte dieser passend zur Frauen-WM.
Neben der Jugendarbeit war es vor allem die integrative Arbeit, die beim Germersheimer FV eine herausragende Bedeutung erhält. Ziya Yüksel, Vorsitzender des FV Türkgücü Germersheim , erzählte einen Schwank aus seinem Leben, wie er als kleiner Junge und als Migrant den Fußball in der „fremden“ Stadt Germersheim erlebt hatte. Fußball sei für ihn ein Ventil für so Vieles.
Auch Alois Herrmann, als Vertreter zweier Sport- und Sportfachverbände, betonte den Stellenwert der Integrationsarbeit in Germersheim und speziell des Fußballvereins.
Ein herzliches Dankeschön geht an alle Besucher des Festaktes, an die Stadt Germersheim, den Kreis und an alle Redner und Helfer. Von ganzem Herzen danken wir auch Linda Fischer und Tanja Gonser von der Musikschule Germersheim, die den Festakt musikalisch untermalten.

Es war aber nicht nur der Festakt, der die Bürger unserer Stadt beeindruckte. Auch das Wochenturnier der aktiven Mannschaften lockte einige Zuschauer in das Wrede-Waldstadion. Neben Vereinen wie dem TB Jahn Zeiskam, dem FC Lustadt, VfR Sondernheim und der Viktoria Herxheim zeigten sich die beiden Germersheimer Fußballvereine als wunderbare Gastgeber und ließen bei der Verteilung der Preise den Gästen den Vortritt. Der TB Jahn Zeiskam gewann dieses Turnier vor dem FC Lustadt. Herxheim sicherte sich den dritten Platz und auch für die Nachbarn aus Sondernheim gab es neben der Flasche Sekt den Pokal für den 4. Platz. Der GFV bedankt sich bei allen Zuschauern, die den Weg in das Wrede-Waldstadion gefunden haben. Auch den Mannschaften ein herzliches Dankeschön für deren Antreten in der Sommerpause. Viel Erfolg für die kommende Spielzeit und vielleicht kann man ein solches Turnier schon bald wiederholen. Des Weiteren gebührt der größte Dank allen Helfern, ohne die das alles nicht möglich wäre.

Aber es waren nicht nur die „Großen“, die ihr Können unter Beweis stellten. Auch das Jugendturnier war ein voller Erfolg. Neben Aktionen rund um das Spielfeld ging es auch auf dem Platz beim 1. GFV-Junioren-Cup zur Sache. Den weit angereisten Vereinen gilt ein ganz besonderes Dankeschön, aber auch wieder den Helfern und allen weiteren Beteiligten. (Der vollständige Bericht der Jugendturniere wurde bereits im Germersheimer Stadtanzeiger veröffentlicht. Sie finden diesen aber auch auf unserer Homepage: www.fv-germersheim.de).

Zum Abschluss dieses Berichtes gibt es noch einen Verein, dem ein ganz besonderes Dankeschön gilt. Der Traditionsmannschaft des 1. FC Kaiserslautern, welche gegen eine weitaus „jugendlichere“ Südpfalz-Auswahl ein starkes 2 zu 2, nach 2 zu 0 Rückstand, erreichte. Die „alten Herren“ auf beiden Seiten brauchen sich keinesfalls zu verstecken. Die Zuschauer dieses Spiels waren begeistert und kamen voll auf Ihre Kosten.

Und nochmals: Ein Dankeschön an alle helfenden Hände, Zuschauer, Teilnehmer, Spieler, Mannschaften und Vereine, Firmen, Sponsoren, … – einfach an alle, die dieses Event möglich machten.

Bis zum nächsten Geburtstag des GFV.

  10 Kommentare       

 30.06.2011   TOP 
Vorbereitung Saison 2011/12

Änderung!!! Trainingsbeginn der 1. Mannschaft ist am Freitag, den 08.07.2011, um 19 Uhr im Wredestadion. Treffpunkt 18.45 Uhr!! Änderung!!!

Erstes Pflichtspiel ist das Pokalspiel am Sonntag, 07.08.2011, um 16 Uhr im Wredestadion. Gegner ist der SV Rülzheim II.
Die zweite Mannschaft spielt am gleichen Tag um 14 Uhr ebenfalls im Wredestadion gegen FC Phoenix Bellheim II.

  18 Kommentare       

 06.06.2011   TOP 
Aktiventurnier

Montag, 06.06.2011, 18.45 Uhr: FC Lustadt-VfR Sondernheim 5:0
Montag, 06.06.2011, 20.00 Uhr: FV Türk. Germersheim-TB Jahn Zeiskam 1:8

Dienstag, 07.06.2011, 18.45 Uhr: VfR Sondernheim-GFV 2:1
Dienstag, 07.06.2011, 20.00 Uhr: TB Jahn Zeiskam-Viktoria Herxheim 0:0

Mittwoch, 08.06.2011, 17.45 Uhr: D-Junioren: GFV-KSC 0:16
Mittwoch, 08.06.2011, 19.15 Uhr: Traditionsmannschaft 1. FCK-AH Auswahl 2:2

Donnerstag, 09.06.2011, 18.45 Uhr: FC Lustadt-GFV 4:2
Donnerstag, 09.06.2011, 20.00 Uhr: FV Türk. Germersheim-Viktoria Herxheim 1:8

Freitag, 10.06.2011, 18.30 Uhr: Elfmeterschießen um Gruppensieg zwischen Herxheim und Zeiskam Sieger Zeiskam 5:4
Freitag, 10.06.2011, 18.45 Uhr: VfR Sondernheim – Herxheim 1:3
Freitag, 10.06.2011, 20.00 Uhr: FC Lustadt - Zeiskam 0:4

Sieger des Turniers: TB Jahn Zeiskam
Zweiter Platz: FC Lustadt
Dritter Platz: Viktoria Herxheim

  15 Kommentare       

 06.06.2011   TOP 
1. FC Kaiserslautern Traditionsmannschaft - Südpfalz AH Auswahl

Ein ganz besonderer Höhepunkt erwartet die Sportsfreunde am Mittwoch, dem 08.06.2011, im Wrede-Waldstadion in der Rheinstadt Germersheim. Eine südpfälzische AH-Auswahl mit bekannten Gesichtern empfängt die Traditionsmannschaft des 1. FC Kaiserslautern. Da bekommt das Sprichwort „Tradition verpflichtet“ eine ganz neue Bedeutung, da bei diesem Showmatch sicherlich einiges an Erfahrung auf dem Fußballplatz stehen wird. Im Kader des FCK stehen beispielsweise die beiden ehemaligen Vollblutstürmer Stefan Kunz und Olaf Marschall. Allzu viel möchten wir an dieser Stelle jedoch nicht verraten. Lassen Sie sich überraschen, welche Fußballgrößen auf beiden Seiten im Kader stehen und genießen Sie ein Fußballfest der ganz besonderen Art. Vor allem nach dieser hervorragenden Saison der Truppe um Trainer Markus Kurz, erinnern wir uns gerne an zurückliegende und durchaus erfolgreiche Zeiten der Roten Teufel. Lassen Sie uns am Mittwoch, dem 08.06.2011, in Erinnerungen schwelgen. Anpfiff ist um 19.15 Uhr im Wrede-Waldstadion – ein Muss für jeden Pfälzer…

Das Vorspiel zwischen unseren D-Junioren und der Jugendabteilung des Karlsruher SC findet um 17.45 Uhr statt. Ein Spagat zwischen Jung und Alt.

Alle vier Mannschaften freuen sich über zahlreichen Zuschauerbesuch und die Anfeuerung an diesem Tag. Vor allem für die aufgebotenen Spieler, ob groß oder klein, sollte dieser Tag in Erinnerung bleiben. Aber auch für alle weiteren Beteiligten, sowie für die Fußballfans der Umgebung ist dieser Tag etwas ganz Besonderes.

Auf dem Foto sind bekannte Gesichter der Traditionself des 1. FC Kaiserslautern zu sehen.

       FCK Traditionsmannschaft  

  35 Kommentare       

 31.05.2011   TOP 
100 Jahre FV Germersheim - Aktiventurnier

Genauso erstmalig wie das Jugendturnier ist auch das Aktiventurnier anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums des Germersheimer Fußballvereins 1911 e.V.
In der 23. Kalenderwoche des Jahres 2011 findet im Wrede-Waldstadion in der Festungsstadt das Aktiventurnier mit sechs namhaften Mannschaften aus der Südpfalz statt. Von Montag, dem 06.06.2011, bis Freitag, den 10.06.2011, lädt der Germersheimer FV und dessen Erste und Zweite Mannschaft als Gastgeber zu diesem Turnier ein.
Als weitere renommierte Namen wurden der Stadtrivale des FV Türk. Germersheim, sowie der direkte Nachbar und ewige Konkurrent VfR Sondernheim eingeladen. Eine gewisse Derbystimmung ist bei diesen Ansetzungen zu erwarten. Des Weiteren wird das langjährige freundschaftliche Verhältnis mit dem FC Lustadt gepflegt. Das Teilnehmerfeld des Jubiläumturniers komplettieren die höherklassigen Teams der Viktoria Herxheim und des TB Jahn Zeiskam.

Das Eröffnungsspiel des Turniers bestreiten am Montag, dem 06.06.2011, um 18.45 Uhr der FC Lustadt und der VfR Sondernheim. Gespielt werden zwei Mal 30 Minuten. An einem Turniertag finden zwei Spiele statt: Einmal das der Gruppe A mit den Teilnehmern FC Lustadt, VfR Sondernheim und Germersheimer FV und zudem das der Gruppe B, in der die Teams des FV Türk. Germersheim, des TB Jahn Zeiskam und der Viktoria Herxheim um den Einzug ins Finale kämpfen, welches am Freitag, dem 10.06.2011, um 20.00 Uhr ansteht. Vorher findet das Spiel um Platz Drei zwischen den beiden Zweitplatzierten der Gruppen statt. Den ersten Turniertag komplettieren zwei Mannschaften der Gruppe B: FV Türk. Germersheim gegen TB Jahn Zeiskam lautet die Begegnung. Anpfiff ist um 20.00 Uhr. Unsere Mannschaft muss zum ersten Mal am Dienstag antreten, nämlich im Derby gegen den VfR Sondernheim. Das zweite Spiel findet zwischen dem TB Jahn Zeiskam und der Viktoria Herxheim statt. Am Mittwoch pausiert das Aktiventurnier und die Zuschauer bekommen ein ganz besonderes Schmankerl zu sehen: Die Traditionsmannschaft des 1. FC Kaiserslautern trifft auf eine AH-Auswahl der Umgebung um Germersheim. Anpfiff ist um 19.15 Uhr. Davor findet ein ganz besonderes Highlight für unsere „Kleinen“ statt. Um 17.45 Uhr treffen die D-Junioren des GFV auf die Jugend des Karlsruher SC.
Am Donnerstag müssen die aktiven Mannschaften wieder Ihren Dienst antreten: Um 18.45 Uhr spielt der FC Lustadt gegen unseren GFV, ehe um 20.00 Uhr der FV Türk. Germersheim auf die Viktoria aus Herxheim trifft.
Hier der komplette Spielplan des Turniers:

Montag, 06.06.2011, 18.45 Uhr: FC Lustadt-VfR Sondernheim
Montag, 06.06.2011, 20.00 Uhr: FV Türk. Germersheim-TB Jahn Zeiskam
Dienstag, 07.06.2011, 18.45 Uhr: VfR Sondernheim-GFV
Dienstag, 07.06.2011, 20.00 Uhr: TB Jahn Zeiskam-Viktoria Herxheim
Mittwoch, 08.06.2011, 17.45 Uhr: D-Junioren: GFV-KSC
Mittwoch, 08.06.2011, 19.15 Uhr: Traditionsmannschaft 1. FCK-AH Auswahl
Donnerstag, 09.06.2011, 18.45 Uhr: FC Lustadt-GFV
Donnerstag, 09.06.2011, 20.00 Uhr: FV Türk. Germersheim-Viktoria Herxheim
Freitag, 10.06.2011, 18.45 Uhr: Zweiter Gruppe A – Zweiter Gruppe B
Freitag, 10.06.2011, 20.00 Uhr: Erster Gruppe A-Erster Gruppe B

Der Germersheimer Fußballverein 1911 e.V. hofft auf zahlreiche Unterstützung aller beteiligten Mannschaften und zahlreichen Besuch der südpfälzischen Bevölkerung. Lasst uns zusammen ein Fußballfest feiern und die Freundschaft zwischen sonst „rivalisierenden“ Mannschaften in den Vordergrund stellen!
Vorab ein herzliches Dankeschön an alle beteiligten Mannschaften, sowie die Schiedsrichter, die dieses Turnier erst möglich machen.

  15 Kommentare       

 06.06.2011   TOP 
100 Jahre FV Germersheim – 1. GFV Junioren-Cup

Am 04. und 05. Juni 2011 fand der 1. GFV-Junioren-Cup im Germersheimer Wrede-Stadion statt. Das erstmals in der Vereinsgeschichte stattfindende Turnier war ein voller Erfolg. Nicht nur der FV Germersheim als Veranstalter, sondern auch die Teilnehmenden Vereine waren sichtlich begeistert.

Bereits die F-Junioren zeigten am Samstag ihr spielerisches können. Tolle Spielzüge und spannende Spiele prägten das Turnier. Aber wie immer konntes es auch hier nur einen Gewinner geben. Aus den 7 teilnehmenden Mannschaften aus Rheinzabern, Kaiserslautern, Bellheim, Sondernheim, Malsch, Sinzheim und Germersheim, platzierten am Ende der SV Sinzheim auf Rang 3, die TSG Kaiserslautern auf Rang 2 und der FV Malsch gewann den 1. GFV-Junioren-Cup 2011.

Am Sonntag starteten 8 E-Junioren-Mannschaften in das Turnier. Genau wie am Vortag konnten die ca. 200 Zuschauer spannende und hart umkämpfte Partien sehen. Die Teilnehmer aus Mehlbach, Sondernheim, Bellheim, Malsch, Landau West, Pfingstberg und die beiden Germersheimer Mannschaften schenkten sich nichts und kämpften um jeden Punkt. Auch hier ging wie am Vortag der 1. Platz an den FV Malsch, gefolgt von Landau West und dem SV Mahlbach, der die Mannschaft aus Germersheim I im Spiel um Platz 3 schlagen konnte.

Am Nachmittag betraten die D-Junioren den Rasen des Wrede-Stadion. Dieses Turnier versprach nicht nur von der hochkarätigen Besetzung der Teilnehmer 1. FC Saarbrücken, Viktoria Herxheim, FV Malsch, SG Dielheim, SG Hochstadt-Zeiskam, TuS Knittelsheim, SV Eppelheim, Phönix Otterbach, SV Hagenbach und den beiden Germersheimer Mannschaften, reizvolle Spiele. Die Mannschaft aus Wormatia Worms musste leider kurzfristig absagen. Von der ersten Partie an sahen die ca. 350 Zuschauer tolle Spiele auf dem erwartet hohen Niveau. Gegen 20 Uhr am Abend stand nach vielen fesselnden Spielen der amtierende Meister der Bezirksliga Vorderpfalz und Pokalsiger Viktoria Herxheim als Sieger des 1. GFV-Junioren-Cup fest. Die Mannschaft aus Herxheim zeigte bereits im Halbfinale gegen den 1. FC Saarbrücken ihre Klasse und besiegte Saarbrücken hochverdient mit 1:0. Im Finale wartete dann die Mannschaft des FV Malsch. Aber Herxheim dominierte auch diese Partie und Siegte zu Recht mit 2:0. Im Spiel um Platz 3 besiegte der 1.FC Saarbrücken dann Phönix Otterbach mit 2:0.

Der FV Germersheim bedankt sich auf diesem Weg nochmals bei allen teilnehmenden Vereinen, den Schiedsrichtern und vor allen dingen bei den vielen Helfern und Sponsoren, ohne die das Gelingen des Turnieres nicht möglich gewesen wäre.

  5 Kommentare       

 26.05.2011   TOP 
Relegationsspiele

FC Minderslachen - VfB Annweiler 2:3

FV Germersheim - FC Minderslachen 2:4
Torschütze: Christoph Müller, Steffen Bassek

FV Germersheim - VfB Annweiler 0:0

  12 Kommentare       

 27.05.2011   TOP 
100 Jahre FV Germersheim - Jugendturnier

Erstmalig veranstaltet der FV Germersheim anlässlich seines 100-jährigen Vereinsjubiläum am 04. und 05. Juni ein nationales Jugendturnier.

Der 1. GFV-Junioren-Cup startet am 04. Juni ab 14 Uhr mit den F-Junioren. Neben vielen Vereinen aus der Region nehmen auch Überregionale Vereine wie die TSG Kaiserslautern, der FV Malsch oder SV Sinzheim teil.

Am 05. Juni wird das Turnier ab 10 Uhr von den E-Junioren fortgeführt. Auch dieses Turnier verspricht tolle Begegnungen.

Zum Abschluss des 1. GFV-Juniorencup starten die D-Junioren mit einem hochgradigen Teilnehmerfeld ins Rennen. Neben der Bezirksliga-Mannschaft der Spielgemeinschaft VFR Sondernheim/FV Germersheim nehmen auch die Mannschaften von Wormatia Worms, 1. FC Saarbrücken, Phönix Otterbach, der Bezirksliga-Meister Viktoria Herxheim und die hessische Mannschaft des ASV Eppelheim teil.

Rund um das Turnier werden viele Aktionen wie z.B. ein Soccer-Court und eine Schuss-Geschwindigkeits-Anlage angeboten. Auch für das leibliche Wohl der Akteure und Zuschauer ist bestens gesorgt.

Ein weiteres Highlight der Jungendabteilung des GFV wird am 08. Juni geboten. Um 17.45 Uhr treten die D-Junioren der Spielgemeinschaft VFR Sondernheim/FV Gerrmersheim gegen die D-Junioren des Karlsruher SC an.

Im Anschluss daran findet dann die Hauptattraktion der Festwoche statt. Ab 19:30 Uhr spielt dann die Südpfalz-Auswahl-AH gegen die Traditions-Elf des 1. FC Kaiserslautern.

  28 Kommentare       

Seite |1|2|3|4|5|6|7|8|9|10|11|12|13|1415«|16|17|18|19|20|21|22|23|24|25

497 Einträge im News-Archiv!