30.05.2011   TOP 
D-Junioren gewinnen 23. nationales Juniorenturnier in Bellheim

Am 27.05.2011 holten unsere D-Junioren zum wiederholten Male den Turniersieg beim 23. nationalen Junioren-Turnier in Bellheim und ließen die starke Konkurrenz aus Herxheim, Offenbach und Knittelsheim hinter sich.

Bereits in der Vorrunde bewießen unsere D-Junioren wieder einmal, dass sie nicht zu Unrecht zu den spielerisch stärksten Mannschaften im südpfälzischen Raum zählt. Im ersten Spiel gegen Offenbach waren unsere Jungs deutlich überlegen, waren aber im gegnerischen Strafraum nicht durchschlagskräftig genug und mussten sich so gegen die spielerisch guten Offenbacher die Punkte erst mal teilen. Im zweiten Spiel des Abends ließen unsere Nachwuchskicker der Mannschaft aus Herxheim keine Chance und setzten sich verdient mit 4:0 durch. Im Rückspiel gegen Offenbach drehte die 11 um Mathias Wagner noch mal richtig auf und spielten den Gegner mit 2:0 an die Wand.Im letzten Vorrundenspiel gegen Herxheim war der 3:0 Sieg nur noch eine Formsache.

Das Finale gegen Knittelsheim entwickelte sich zu einem wahren Krimi. In der ersten Hälfte waren unsere Jungs noch sichtbar überlegen, konnte aber die Chance die sich boten nicht nutzen und verschossen zu dem noch einen Elfmeter kurz vor der Halbzeit. In der zweiten Hälfte verloren unsere D-Junioren etwas die Linie und Knittelsheim wurde stärker und kam seinerseits zu guten Tormöglichkeiten. Nach dem die Partie 0:0 endete ging es zum Elfmeterschießen, was nichts für schwache Nerven war. Nach 9 geschossenen Elfmetern stand es erst 2:1 für die Spielgemeinschaft der D-Junioren aus Sondernheim und Germersheim und zum letzten Elfmeter trat Knittelsheim an. Doch der an diesem Tag sehr gut aufgelegte Keeper unserer D-Junioren, Tobias Renner, konnte den letzten Elfmeter parieren und uns somit den verdienten Turniersieg retten.

Dieser Turniersieg war die richtige Motivation für unsere Jungs, die am nächsten Samstag, 04.05.2011 um 15 Uhr in Neuburg im Pokalfinale gegen Herxheim antreten müssen. Wir hoffen auf viele Fans die uns beim Pokalfinale unterstützen.

Bild hintere Reihe von links: Tobias Renner, Ibo Kalkan, Roman Hettmann, Özgür Orhan, Nabil El-Yahyaoui

vordere Reihe von links: Kennet Hanner, Kai Hermann, Sadeddin Sahinoglu, Vitor Meskhi, Mathias Wagner, Serkan Durgut, Mehmet Turan, Serhat Arkat

       Mannschaftsbild  

  8 Kommentare       

 22.05.2011   TOP 
FV Germersheim - SV Dammheim 1:4

Torschütze: Dominik Pahler

  17 Kommentare       

 30. Spieltag   TOP 
FV Germersheim - VfL Essingen II 6:0

Torschützen: Adrian Pfeifer (2x), Stefan Berger, Steffen Bassek, Dominik Pahler, Andrew Atare


FV Germersheim II - TuS Hördt 2:0

  2 Kommentare       

 29. Spieltag   TOP 
GFV verduselt zwei wichtige Punkte

TB Jahn Zeiskam - Germersheimer FV 1:1

Einen Rückschlag im Kampf um die Spitzenplätze der 1. Kreisklasse Südpfalz Mitte musste unsere Mannschaft am vergangenen Samstag gegen den TB Jahn Zeiskam hinnehmen. Gegen einen defensiv starken und gut eingestellten TB Jahn reichte es nach 90 Minuten bei Aprilwetter im Mai lediglich für einen Punkt. Von den Chancen her hätte man das Spielfeld nach 90 Minuten jedoch problemlos als Sieger verlassen können. Neben zwei hundertprozentigen Torchancen konnte man auch jeweils einen Latten- und einen Pfostentreffer auf eigener Seite verbuchen. Der Fußballgott war an diesem Tag kein Germersheimer!

Mit der ersten und nahezu einzigen Tormöglichkeit ging der TB Jahn Zeiskam mit 1:0 in Halbzeit 2 in Führung, welche jedoch zwei Minuten später nach tollem Zusammenspiel mit Dimi Balea von Steffen Bassek ausgeglichen werden konnte. Unsere Mannschaft zeigte trotz des schmerzhaften Zwei-Punkte-Verlustes eine kämpferisch und spielerisch starke Leistung und hätte es verdient gehabt, dieses Spiel zu gewinnen. Der Schock war nach Schlusspfiff allen Beteiligten anzumerken.

Wiederholt das Team um Spielertrainer Dimi Balea jedoch die gebotene Leistung im letzten Saisonspiel gegen den VfL Essingen, so wird dieses Mal sicher ein Sieg dabei herausspringen. Anpfiff zum letzten Heim- und gleichzeitig zum letzten Ligaspiel ist am Sonntag, den 22.05.2011 um 14.00 Uhr im Wrede-Waldstadion in der Festungsstadt. Trotz des Stellenwertes des Matches gegen die Zeiskamer, war es eine sehr faire Partie, in der vor allem der eingesetzte Schiedsrichter eine starke Leistung geboten hat.

Der GFV bedankt sich bei den mitgereisten Zuschauern – für alle Auswärtsspiele der Saison 2010 / 2011 - und hofft auf erneute Unterstützung der Blau-Weißen am letzten entscheidenden Spieltag. Noch ein Mal heißt es sich aufraffen und: Einer für alle, alle für einen. Zusammen Hand in Hand! Momentan steht der GFV punktgleich mit dem SV Dammheim auf dem ersten Tabellenplatz.

Torschütze: Steffen Bassek

Die Aufstellung: Manuel Funk – Markus Oelsner, Matthias Werner, Marvin Gerstner, Adrian Pfeifer, Marcel Müller – Dimi Balea, Steffen Bassek, Christoph Müller, Dominik Pahler (Eugen Wotschal) – Stefan Berger (Frank Ackermann) / Sebastian Kazubke, Alex Mandlmeir, Sebastian Werner

Nächstes Spiel:
Sonntag, 22.05.2011, 14.00 Uhr
GFV – VfL Essingen II


SV Herxheimweyher II - FV Germersheim II 2:5

Torschützen: Peter Ditz, Andreas Martin (je 2x), Arthem Dihtar

  1 Kommentare       

 28. Spieltag   TOP 
GFV siegt mit viel Dusel und Müller

Germersheimer FV – FV Queichheim 2:1

Am vergangenen Sonntag waren unsere Freunde aus Queichheim zu Gast im Wrede-Waldstadion in der Festungsstadt. Einer Festung glich die Abwehr an diesem Tag nicht. Nach mehreren vergebenen Möglichkeiten auf Seiten des GFV, darunter ein Pfostenschuss von Steffen Bassek, ging der FVQ in der 25. Minute überraschend in Führung. Bei Temperaturen von 28 Grad sahen die rund 80 Zuschauer eine kampfbetonte Partie ohne spielerischen Glanz. Die Gäste aus dem Landauer Vorort zeigten über 90 Minuten hinweg eine engagierte Leistung, waren jedoch auch über die gesamte Spielzeit die unterlegene Mannschaft. Dennoch schaffte es unser Team nicht, einen der zahlreichen Angriffe erfolgreich abzuschließen und so ging es mit einem 1:0 Rückstand in die Halbzeitpause, die bei diesen sommerlichen Temperaturen auch dringend notwendig war.

In den zweiten 45 Minuten legten die Spieler des GFV noch einen Zahn zu. Die Gästemannschaft wurde von Minute zu Minute müder, kämpfte jedoch aufopferungsvoll und verteidigte in Halbzeit Zwei mit allem was sie hatten. Es dauerte bis zur 75. Minute ehe Steffen Bassek, nach einem Foul an unserm Spielertrainer Dimi Balea, den fälligen Foulelfmeter zum 1:1 verwandelte. Bis zu diesem Zeitpunkt war es ein Spiel auf Messers Schneide. Die Queichheimer blieben aufgrund ihrer Konter, Kopfballstärke und aufgrund Unachtsamkeiten unserer Hintermannschaft, welche sicher auch auf die hohen Temperaturen zurückzuführen waren, immer gefährlich und hatten sogar die große Möglichkeit mit 2:0 in Führung zu gehen. Das 1:1 gab auch den mittlerweile müden Germersheimern noch einmal Auftrieb. Jedoch scheiterte man nun mehrfach an dem scheinbar unbezwingbaren Schlussmann der Gäste, ehe der eingewechselte Christoph Müller per Sonntagsschuss aus 25 Metern das 2:1 markierte. Ein wunderbares Tor gegen das kein Kraut gewachsen war, selbst der Keeper des FVQ war gegen diesen Strich machtlos. Nach dem 2:1 passierte nicht mehr viel. Das Team der Queichheimer verlangte unseren Spielern alles ab, daher gebührt den Gästen ein großer Respekt.

Es war eine wunderbare Generalprobe für den kommenden Samstag. Bereits am 14.05.2011 trifft unser junges Team auf den TB Jahn Zeiskam, welcher unsere Mannschaft bereits im Hinspiel besiegte und zu den besten vier Mannschaften der 1. Kreisklasse Südpfalz Mitte gehören. Anpfiff in Zeiskam ist zur bekannten Fußballzeit am Samstag um 15.30 Uhr.
Der GFV bedankt sich bei den Zuschauern, die bei diesen Temperaturen den Weg ins Wrede-Waldstadion gefunden haben und hofft auf erneute Unterstützung der Blau-Weißen in Zeiskam. Noch zwei Spieltage heißt es: Einer für alle, alle für einen. Zusammen Hand in Hand! Momentan steht der GFV auf dem ersten Tabellenplatz.

Die Spieler des GFV und der gesamte Verein wünschen an dieser Stelle unserem verletzen Spieler Andrew Atare alles Gute und baldige Genesung. Auf dass wir ihn und seine Flik-Flacks bald wieder auf dem Sportplatz bestaunen können.

Torschützen: Steffen Bassek, Christoph Müller

Die Aufstellung: Manuel Funk – Markus Oelsner, Matthias Werner, Marvin Gerstner (Sebastian Werner), Adrian Pfeifer, Marcel Müller – Dimi Balea, Steffen Bassek, Eugen Wotschal (Christoph Müller), Dominik Pahler– Stefan Berger (Frank Ackermann) / Sebastian Kazubke, Andrew Atare, Alex Mandlmeir

Nächstes Spiel:
Samstag, 14.05.2011, 15.30 Uhr
TB Jahn Zeiskam II - GFV

  4 Kommentare       

 27. Spieltag   TOP 
GFV weiter in der Spur

SV Mörlheim - Germersheimer FV 0:3

Am Tag der Arbeit erarbeitete sich unsere Mannschaft auf dem staubigen Hartplatz in Mörlheim drei wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenspitze. Über 90 Minuten hinweg bestimmte unser Team das Spielgeschehen und gewann die notwendigen Zweikämpfe. Spielerische Leckerbissen waren auf diesem Geläuf nicht zu erwarten und so wurde es für alle Beteiligten eine zähe Angelegenheit. Bis zu einem Foulelfmeter, der durch Steffen Bassek sicher verwandelt wurde, vergaben unsere Spieler zahlreiche Möglichkeiten. Zu viele hohe und ungenaue Zuspiele, die auf dem harten Untergrund nur schwer zu verarbeiten waren, hielten beide Mannschaften davon ab, das Spiel ruhig von hinten heraus aufzubauen. Kamen die Bälle bei unseren Offensivspielern an, so waren sie meist zu schnell wieder weg. Lediglich die spielstarken Dimi Balea und Sebastian Werner behielten den Überblick an diesem Tag. Nichtsdestotrotz ging der GFV hochverdient aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten mit einer 1 zu 0 Führung in die Halbzeitpause.

Wie so oft war auch an diesem Tag die zweite Halbzeit die bessere unseres Teams. Steffen Bassek und Andrew Atare machten den Sack zu. Vor allem durch die mangelhafte Chancenauswertung und die zeitweise überhasteten Angriffe machten wir uns das Leben selbst schwer. Dennoch war es ein ordentlicher Auftritt unserer Jungs, der auch sehr wichtig für die nächsten drei Wochen sein könnte.

Am kommenden Sonntag muss der Germersheimer FV im heimischen Wrede-Waldstadion gegen den ewigen Konkurrenten aus Queichheim antreten. Anpfiff gegen die Vorortler aus Landau ist um 15 Uhr. Der GFV und alle Spieler bedanken sich bei den mitgereisten Zuschauern und hoffen auf zahlreiche Unterstützung der Blau-Weißen aus der Festungsstadt gegen den FVQ. Noch drei Spieltage heißt es: Einer für alle, alle für einen. Zusammen Hand in Hand!

Torschützen: Steffen Bassek (2x), Andrew Atare

Die Aufstellung: Manuel Funk – Markus Oelsner, Sebastian Werner (Matthias Werner), Marvin Gerstner, Adrian Pfeifer, Marcel Müller – Dimi Balea, Steffen Bassek, Eugen Wotschal, Dominik Pahler (Andrew Atare)– Stefan Berger (Frank Ackermann) / Sebastian Kazubke

Nächstes Spiel:
Sonntag, 08.05.2011, 15.00 Uhr
GFV – FV Queichheim

  3 Kommentare       

 18. Spieltag (Nachholspiel)   TOP 
GFV siegt gegen das Tabellenschlusslicht

Germersheimer FV – SV Knöringen 7:1

Am Ostermontag war der Letztplatzierte der Kreisklasse Südpfalz zu Gast im Germersheimer Wrede-Waldstadion. Gegen den SV Knöringen sahen die rund 80 Zuschauer bei sommerlichen Temperaturen in den ersten 20 Minuten eine verunsicherte Germersheimer Startformation. Es dauerte eine Weile bis unsere junge Mannschaft gegen den SV Knöringen zu den ersten Tormöglichkeiten kam, welche – was schon zu einer Art Tradition geworden ist – stümperhaft vergeben wurden. Erst nach dem ersten Treffer durch Stefan Berger konnte der GFV das Heft in die eigene Hand nehmen. Bis dato spielten die Gäste aus Knöringen munter mit. In der 32. Spielminute erzielte Stefan Berger das 2:0, ehe Dominik Pahler kurz vor der Halbzeitpause, nach toller Vorarbeit von Steffen Bassek, den dritten Treffer markierte. Der Drei-Tore-Vorsprung nach den ersten 45 Minuten fiel gegen ein tapfer kämpfende Gäste sicherlich um einen Treffer zu hoch aus.

Im zweiten Spielabschnitt legte unsere Mannschaft, wie schon in den Wochen zuvor, einen Zahn zu und nach den ersten beiden Treffer in Minute 48 und 55 durch Steffen Bassek war jegliche Gegenwehr der Knöringer gebrochen.
Die beiden letzten Tore für unser Team erzielten Dominik Pahler und der eingewechselte Andrew Atare. Bester Mann an diesem Tag, der besonders durch seine läuferische und kämpferische Leistung positiv hervorzuheben ist, war unser Spielertrainer Dimi Balea. Dieser Sieg gegen den SV Knöringen war eine weitere Pflichtaufgabe für die Blau-Weißen.

Damit der Germersheimer FV weiterhin ein Wörtchen um den ersten Tabellenplatz mitreden kann, muss die Truppe am kommenden Sonntag weitere drei Punkte einfahren. Unser Team ist an diesem Tag zu Gast beim SV Mörlheim. Anpfiff auf dem Sportplatz des SV Mörlheim ist am Maifaiertag, den 01.05.2011, um 15 Uhr. Momentan steht man zusammen mit dem TSV Landau punktgleich auf dem ersten Tabellenplatz, direkt dahinter lauert der SV Dammheim auf einen Ausrutscher der beiden Erstplatzierten.

Der GFV bedankt sich bei den zahlreichen Zuschauern und hofft auf ähnlich große Unterstützung in Mörlheim. Noch 4 Spieltage heißt es: Einer für alle, alle für einen. Zusammen Hand in Hand!

Torschützen: Dominik Pahler (2x), Stefan Berger (2x), Steffen Bassek (2x), Anrew Atare

Die Aufstellung: Manuel Funk – Markus Oelsner, Sebastian Werner, Alex Mandlmeir, Matthias Werner, Marcel Müller – Dimi Balea, Steffen Bassek (Andrew Atare), Christoph Müller (Eugen Wotschal), Dominik Pahler – Stefan Berger (Sebastian Kazubke) / Adrian Pfeifer, Marvin Gerstener, Frank Ackermann

Nächstes Spiel:
Sonntag, 01.05.2011, 15.00 Uhr
SV Mörlheim - GFV

  3 Kommentare       

 26. Spieltag   TOP 
GFV besiegt den VfB Hochstadt

FV Germersheim – VfB Hochstadt II 4:1

Nach der schmerzlichen Niederlage gegen den FC Insheim konnte sich der GFV am vergangenen Wochenende drei wichtige Punkte im Kampf um die ersten beiden Tabellenplätze sichern. Bei sommerlichen Temperaturen sahen die rund 50 Zuschauer eine kampfstarke GFV-Elf, die allerdings nicht immer auf der Höhe des Geschehens war. Der Sieg geht jedoch auch in dieser Höhe am Ende völlig in Ordnung. Unsere Mannschaft bestimmte zu jedem Zeitpunkt den Gegner. Spielerisch ließen wir die Hoffnungen der Zuschauer zwar unerfüllt, kämpften uns dennoch nach zuletzt sehr schwachen Leistungen zurück ins das eigentliche Geschehen.

Ab der ersten Minute spielten wir forsch nach vorne, ließen jedoch den tödlichen Pass und den entscheidenden Torabschluss vermissen. Die größten Möglichkeiten vergaben Christoph Müller, Dominik Pahler und Adrian Pfeifer, bis Marcel Müller, nach zuvor starkem Einsatz von Dominik Pahler, den Ball über die Torlinie drücken konnte. Eine sichere und konzentrierte Abwehrleistung ließ nahezu nur einen Torschuss der Gäste zu. Leider landete dieser direkt im Netz. Das Team aus Hochstadt verwandelte einen direkten Freistoß zum 1 zu 1. Ab diesem Zeitpunkt war die Unsicherheit unserer Mannschaft deutlich zu spüren. Vor allem die Laufbereitschaft im Mittelfeld und im Angriff ließ sehr zu wünschen übrig. Noch vor der Halbzeitpause fiel das in dieser Spielphase glückliche 2 zu 1. Dominik Pahler erzielte es kurz vor dem Pausenpfiff.

Die Halbzeitansprache unseres Trainers Dimi Balea schien Wirkung zu zeigen. Im zweiten Spielabschnitt war die kampfstarke Mannschaft der ersten 20 Minuten wiederzuerkennen. Das Gästeteam war in Halbzeit zwei in allen Belangen unterlegen, nahm jedoch den vorgegebenen Kampf an und so kam es zu jeder Menge kleinerer Nickligkeiten und Spielunterbrechungen. Zwei weitere Tore waren die Folge ständigen Offensivdrucks unserer Jungs. Dominik Pahler belohnte seine gute Leistung mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag. Den Schlusspunkt setzte unser Kapitän Adrian Pfeifer nach einem Solo durch die Gästeabwehr. Der GFV scheint verstanden zu haben, dass es auch in einer schwierigen Phase klappen kann: Nicht etwa durch spielerische Raffinessen, doch durch den Kampf!

Am Ostermontag spielt unsere Mannschaft im heimischen Wrede-Waldstadion gegen den SV Knöringen. Anpfiff am österlichen Montagsfeiertag ist um 15.30 Uhr. Der Ausflug in das Germersheimer Stadion ist eine gute Alternative zu all dem Osterstress an diesen Tagen. Diese drei Eier bleiben in Germersheim: Einer für alle, alle für einen. Zusammen Hand in Hand! Der GFV bedankt sich bei den Zuschauern und hofft auf erneute Unterstützung am kommenden Osterwochenende. Der Verein und die Spieler wünschen allen Sportskameraden eine fröhliche und sonnige Osterzeit.

Torschützen: Dominik Pahler (2x), Marcel Müller, Adrian Pfeifer

Die Aufstellung: Manuel Funk – Markus Oelsner, Sebastian Werner, Matthias Werner, Marcel Müller , Adrian Pfeifer – Dimi Balea, Steffen Bassek (Sebastian Kazubke), Christoph Müller, Dominik Pahler (Alex Mandlmeir) – Stefan Berger (Andrew Atare)

Nächstes Spiel:
Ostermontag, 25.04.2011, 15.30 Uhr
GFV – SV Knöringen


FV Germersheim II - TuS Knittelsheim II 2:0

Knittelsheim ist nicht angetreten. Das Spiel wird voraussichtlich mit 2:0 für Germersheim gewertet.

  8 Kommentare       

 25. Spieltag   TOP 
GFV mit ganz schwacher Leistung

FC Insheim - FV Germersheim 2:1

So ist der Sieg vor zwei Wochen gegen den TSV Landau gar nichts Wert. Der Germersheimer Fußballverein verlor am vergangenen Sonntag gegen den FC Insheim mit 2:1. Eine der schlechtesten Saisonleistung in dieser Spielzeit war darauf zurückzuführen, dass sich viele der jungen Spieler des GFV mehr mit dem Geschehen außerhalb des Platzes, wie mit dem eigentlichen Sinn dieses Sportes beschäftigten. Eine Vielzahl unnötiger gelber Karten und innere Unruhen waren die Folge unzähliger Diskussionen.

Hinzu kam eine katastrophale Leistung aller Mannschaftsteile. Die Abwehr stand ungewohnt schlecht und im Angriff wurden massenweise Großchancen versiebt. Das Mittelfeld war nicht vorhanden. Unnötige gelbe und rote Karten, unnötige Elfmeter und Diskussionen mit Zuschauen, Mannschaftskollegen, Gegenspielern und dem Schiedsrichter brachte eine völlig berechtigte Niederlage mit sich. Den Kopf in den Sand stecken sollte man jedoch nicht. Das wenig positive, wie z.B. die Vielzahl der Torchancen, sollten unsere Jungs sich als Anhaltspunkt für nächste Woche mitnehmen.

Am kommenden Sonntag wird ein ebenso unangenehmer Gegner wie der FC Insheim erwartet. Zu Gast im Wrede-Waldstadion ist der VfB Hochstadt. Anpfiff am 17.04.2011 ist um 15.00 Uhr. Das gesamte Team hat einiges gut zu machen!

Torschütze: Stefan Berger

Die Aufstellung: Manuel Funk – Markus Oelsner, Marvin Gerstner, Alex Mandlmeir, Marcel Müller (Christoph Müller), Adrian Pfeifer – Dimi Balea, Steffen Bassek, Sebastian Werner (Dominik Pahler), Alexandr Kumichshev – Stefan Berger (Andrew Atare)

Nächstes Spiel:
Sonntag, 17.04.2011, 15.00 Uhr
GFV – VfB Hochstadt II


FC Berg II - GFV II 6:2

  15 Kommentare       

 24. Spieltag   TOP 
GFV gewinnt ein Spitzenspiel

FV Germersheim – TSV Landau 2:0

Es schien schon fast ein Fluch zu sein. Der GFV kann nicht gegen einen direkten Mitkonkurrenten gewinnen. Auch schon die Jahre zuvor taten sich unsere Jungs sehr schwer in einem entscheidenden Spiel. Am Sonntag jedoch konnte man drei ganz wichtige Punkte einfahren. Gegen den Tabellenersten, den TSV Landau, zeigten unsere Spieler eine ansprechende Leistung. In einem vom Kampf geprägten Match setzte man sich am Ende verdient mit 2 zu 0 durch. Beiden Mannschaften viel es von Anfang an sehr schwer bei diesen hohen Temperaturen das nötige Tempo aufzunehmen. Das Niveau eines wahren Spitzenspiels ließ man über 90 Minuten vermissen. Sowohl der GFV, als auch der TSV hatten Angst den ersten Fehler zu begehen. Das Spielgeschehen fand hauptsächlich im Mittelfeld statt. Beide Abwehrreihen standen in den ersten 45 Minuten sehr gut und ließen keine Chancen des Gegners zu.

Nach der Halbzeitpause wurde das Spiel noch eine Nuance rassiger. Zwei Foulelfmeter, zwei Tore und eine rote Karte brachten die zuvor lauwarme Suppe zum kochen. Einer unserer besten Männer an diesem Tag erzielte den ersten Treffer. Stefan Berger traf, wie schon in der Vorwoche, zum wichtigen 1 zu 0. Nach diesem Gegentor wurden die Gäste etwas stärker und versuchten mehr Offensivaktionen zu starten. Unsere Abwehrreihe um Libero Markus Oelsner stand jedoch sehr sicher und man ließ keine Tormöglichkeit des Gegners zu. Erst durch einen unglücklich verursachten Handelfmeter kam der TSV Landau zum ersten und letzten Mal gefährlich vor das Tor unseres Schlussmannes Manuel Funk. Dieser behielt jedoch die Nerven und hielt den fälligen Strafstoß überragend. Während der TSV den verschossenen Elfer noch nicht ganz überwunden hatte pfiff der Schiedsrichter auf der anderen Seite. Nach einem Foul an Steffen Bassek verwandelte unser Spielertrainer Dimi Balea sicher zum 2 zu 0. Von nun an wurde der GFV noch stärker. Mehrere große Tormöglichkeiten wurden stümperhaft vergeben. Der TSV fiel durch seine ruppige Spielweise auf und ein Spieler der Gäste wurde vorzeitig zum Duschen geschickt. Unsere Abwehr stand weiterhin gut und so hieß es am Ende 2 zu 0 für den GFV gegen den Tabellenführer aus Landau. Nun steht man punktgleich mit dem TSV auf dem ersten Tabellenplatz.

Der GFV bedankt sich bei den zahlreichen Zuschauern und hofft weitere drei Punkte am kommenden Sonntag, den 10.04.2011 einfahren zu können. Anpfiff auf dem Sportplatz des FC Insheim ist um 13.15 Uhr. Weiterhin Hand in Hand – einer für alle, alle für einen!

Torschützen: Stefan Berger, Dumitru Balea

Die Aufstellung: Manuel Funk – Markus Oelsner, Marvin Gerstner, Matthias Werner, Marcel Müller, Sebastian Werner (Adrian Pfeifer) – Dimi Balea, Steffen Bassek, Stefan Berger (Dominik Pahler), Alexandr Kumichshev (Andrew Atare) – Christoph Müller

Nächstes Spiel:
Sonntag, 10.04.2011, 13.15 Uhr (Änderung!!)
FC Insheim II - GFV


FV Germersheim II - SV Hagenbach II 1:3

Torschütze: Eugen Wotschal

Nächstes Spiel:
Sonntag, 10.04.2011, 13.15 Uhr
FC Berg II - GFV II

  4 Kommentare       

 23. Spieltag   TOP 
GFV siegt in Bellheim vor dem Spitzenspiel

FC Phönix Bellheim - FV Germersheim 1:6

Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen konnte der Germersheimer Fußballverein am vergangenen Sonntag drei wichtige Punkte gegen den Nachbarn aus Bellheim einfahren. Ein wichtiger Sieg vor dem Spitzenspiel am kommenden Sonntag im Wrede-Waldstadion, indem unsere Mannschaft auf den Tabellenersten, den TSV Landau, treffen wird.

Gegen Bellheim kam man zunächst schwer in das Match. Vor allem der schlechte Zustand des Rasenplatzes ließ keinen spielerischen Leckerbissen erwarten. Der GFV spielte meist, wie schon die Wochen zuvor, unüberlegt und zu hektisch nach Vorne. Jedoch nahm man die Zweikämpfe an und kam somit von Minute zu Minute besser ins Spiel. Den Torreigen eröffnete Stefan Berger, der an diesem Tag doppelt traf. Auch unser Spielertrainer Dimi Balea, der an diesem Tag nahezu alle seiner Zweikämpfe gewann, und Dominik Pahler konnten sich nach längerer Durststrecke in die Torschützenliste eintragen. Die letzten beiden Treffer erzielten Steffen Bassek und Andrew Atare, der in seinem ersten Pflichtspiel gleich einen Treffer folgen ließ. Überragende Haltungsnoten wurden von den mitgereisten Zuschauern für dessen Torjubel vergeben. Der FC Phönix Bellheim wurde mit zunehmender Spielzeit immer schwächer, was unsere Mannschaft, vor allem unser Angriff, nicht auszunutzen verstand. Mehrfach wurden 1000%-ige Torchancen vergeben. Über ein 10:1 hätte sich die Bellheimer nach Schlusspfiff nicht beschweren können.

Trotz eines schwachen Gegners und allenfalls einer mittelmäßigen Leistung kann der GFV, nach den letzten Wochen darauf aufbauen und neuen Schwung für die bevorstehende Aufgabe mitnehmen. Am kommenden Sonntag, den 03.04.2011, heißt es: Platz 1 gegen Platz 2 der Kreisklasse Südpfalz Mitte. Der Germersheimer Fußballverein 1911 e.V. empfängt den TSV Landau. Anpfiff im Wrede-Waldstadion ist um 15 Uhr. Unsere Jungs bedanken sich bei den mitgereisten Zuschauern und hoffen auf erneute Unterstützung am kommenden Wochenende. Einer für alle – alle für einen!

Torschützen: Stefan Berger (2x), Dumitru Balea, Dominik Pahler, Steffen Bassek, Andrew Atare

Die Aufstellung: Manuel Funk – Markus Oelsner, Marvin Gerstner, Matthias Werner (Alex Mandlmeir), Marcel Müller (Alexandr Kumichshev), Sebastian Werner – Dimi Balea, Steffen Bassek, Stefan Berger, Sebastian Kazubke (Andrew Atare) – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 03.04.2011, 15.00 Uhr
GFV – TSV Landau


SV Minfeld II - FV Germersheim II 1:0

  1 Kommentare       

 23.03.2011   TOP 
Schiedsrichterlehrgang

Die Schiedsrichtervereinigung Südpfalz organisiert wie im vergangenen Jahr wieder einen dezentralen Schiedsrichter-Neulingskurs in Herxheim. Nachdem sich dies als sehr erfolgreich erwiesen hat, möchte die Schiedsrichtervereinigung dies wiederholen. Der Lehrgang findet an 2 aufeinanderfolgenden Wochenenden im Augugst statt.
Mehr dazu auf dem Flyer.

       Flyer  

  3 Kommentare       

 22. Spieltag   TOP 
GFV erneut nur Unentschieden

FV Germersheim – SV Dammheim 1:1

Auch im zweiten Spitzenspiel in den letzten beiden Wochen kam unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag nicht über ein 1:1 hinaus. Eine gerechte Punkteteilung stand hinter einem erneut hart umkämpften Match. Die rund 80 Zuschauer sahen eine GFV-Elf, die die erste Viertelstunde das Spiel prägte und nach 10 Minuten durch Stefan Berger mit 1:0 in Führung ging. Nach diesem Treffer ließ man sich jedoch die Butter vom Brot nehmen. Der SV Dammheim wurde im Verlauf des ersten Spielabschnittes immer stärker und unser Team war meist einen Schritt zu spät und verlor die entscheidenden Zweikämpfe. So war es ein schweres Unterfangen nochmals im ins Spiel zurückzukommen. Unsere Jungs wirkten ängstlich, müde und lustlos. Die logische Schlussfolge war das 1:1, welches ein Gästespieler ohne wirkliche Gegenwehr erzielen konnte. Der Halbzeitpfiff rettete unsere Mannschaft vor einem weiteren Gegentreffer.

In Halbzeit Zwei konnte sich unser Team etwas fangen, blieb jedoch 45 Minuten lang zu ungefährlich. Zu viele Fehlpässe und Ballverluste machten es dem GFV schwer produktiv nach Vorne zu spielen. Dem Gästeteam aus Dammheim wurden, auf Grund der sehr hohen Laufbereitschaft, die Beine immer schwerer. Unsere Elf wirkte jedoch weiter ideenlos und war nicht in der Lage die Müdigkeit des SVD auszunutzen. Nach 90 Minuten entführte der SV Dammheim hochverdient einen Punkt aus dem Wrede-Waldstadion in der Festungsstadt.

Der Germersheimer FV bedankt sich bei allen Zuschauern und hofft auf die erneute Unterstützung im Derby gegen den FC Phönix Bellheim. Anpfiff in Bellheim ist bereits am Sonntag, den 27.03.2011, um 13.15 Uhr.

Torschütze: Stefan Berger

Die Aufstellung: Manuel Funk – Markus Oelsner, Marvin Gerstner, Alex Mandlmeir (Matthias Werner), Marcel Müller, Adrian Pfeifer (Sebastian Werner) – Dimi Balea, Steffen Bassek, Stefan Berger (Christoph Müller), Alexandr Kumichshev – Dominik Pahler / Sebastian Kazubke

Nächstes Spiel:
Sonntag, 27.03.2011, 13.15 Uhr
FC Phönix Bellheim II - GFV


FV Germersheim II - FSV Steinweiler II 2:2

Torschützen: Eugen Wotschal, Andreas Martin

Nächstes Spiel:
Sonntag, 27.03.2011, 13.15 Uhr
SV Minfeld II - FV Germersheim II

  1 Kommentare       

 21. Spieltag   TOP 
GFV mit erstem Punktverlust im Jahre 2011

TSV Venningen-Fischlingenm - FV Germersheim 1:1

Am vergangenen Sonntag war unsere Mannschaft zu Gast in Venningen-Fischlingen. Vor, für Kreisklasse-Verhältnisse, wunderbarer Kulisse kämpften beide Teams ab der ersten Minute an um jeden Zentimeter Rasen. In dem Match, welches hauptsächlich durch Unruhen und Zwischenrufe der Zuschauer geprägt war, waren es vor allem die beiden Schlussmänner, die den Punkt für beide Mannschaften festhielten.

Ein kleiner Platz, Zweikämpfe und gelbe Karten bis zum Abwinken boten wenig Platz für spielerische Raffinessen. Sowohl für unseren GFV, als auch für den TSV geht diese Punkteteilung in Ordnung. Negativ anzumerken ist, dass zu wenige GFV-Spieler zeigten, zu was Sie eigentlich in der Lage sind. Positiv ist es, dass man nach dem 1 zu 0 Rückstand in der 73. Minute weiter an sich glaubte und nach dem Ausgleich durch Alexandr Kumichshev sogar noch den Führungstreffer auf dem Fuß hatte. Die kämpferische Leistung unserer Jungs war top. Allerdings muss man auch erwähnen, dass die Heimmannschaft nach dem Führungstreffer zwei weitere Hochkaräter vergeben hatte.

Am kommenden Wochenende wartet ein weiterer Brocken auf den Germersheimer FV! Gegner im heimischen Wrede-Waldstadion ist der SV Dammheim, welcher sich nach zuletzt starken Leistungen ebenfalls in der Spitzegruppe einreiht. Anpfiff am Sonntag, den 20.03.2011 ist um 15 Uhr. Der GFV bedankt sich für die etwas weitere Reise nach Venningen-Fischlingen und hofft auf zahlreichen Support im Heimspiel gegen den SV Dammheim. Denn es gilt sowohl für Spieler als auch für Zuschauer: Einer für alle, alle für einen!

Torschütze: Alexandr Kumichshev

Die Aufstellung: Manuel Funk – Markus Oelsner, Marvin Gerstner, Alex Mandlmeir (Matthias Werner), Marcel Müller, Adrian Pfeifer – Dimi Balea, Steffen Bassek, Stefan Berger (Alexandr Kumichshev), Christoph Müller (Sebastian Werner) – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 20.03.2011, 15.00 Uhr
GFV – SV Dammheim


2. Mannschaft spielfrei

  3 Kommentare       

 20. Spieltag   TOP 
GFV siegt zum dritten Mal in Folge im Jahr 2011

FV Germersheim – FSV Azzurri Landau 4:2

Erneut sechs Treffer konnten die Zuschauer am vergangenen Sonntag im Wrede-Waldstadion in Germersheim bewundern. Die Aufteilung der Tore, genauso wie das gesamte Spiel, war diesmal jedoch ausgeglichener wie gegen den VfR Sondernheim. Der FSV Azzurri Landau verlangte unserem Team alles ab. In der ersten Viertelstunde kam der GFV richtig gut in das Match hinein. Zwei Großchancen wurden vergeben, sodass das 100. Tor dieser Saison noch auf sich warten ließ. Nach 15 Minuten nahm der FSV Azzurri Landau ebenfalls an der Partie teil. Der GFV ließ sich von nun an den Schneid abkaufen und es entwickelte sich ein rasantes Match, welches weitestgehend durch Zweikämpfe und kleinere Nickeligkeiten geprägt war. Nach 30 Minuten war es der beste Mann auf dem Platz, Steffen Bassek, der den GFV erlöste. Das 1 zu 0 für unsere Jungs durch einen sehenswerten 100. Saisontreffer. Aber auch dieses Tor brachte nicht die nötige Ruhe in unsere Reihen. Der FSV blieb immer gefährlich und dank der an diesem Tag nicht ganz sicher stehenden Abwehr folgte prompt der 1 zu 1 Ausgleich.

In der Halbzeitpause schien unser Spielertrainer Dimi Balea die richtigen Worte gefunden und die Mannschaft optimal eingestellt zu haben. Der GFV spielte weiter mit Geduld nach Vorne, vor allem über die Außenspieler Sebastian Werner und Marcel Müller, kam man immer wieder gefährlich in den 16er der Gäste. Die Chancen die sich boten wurden jedoch meistens leichtfertig vergeben. Auch der FSV hatte weiter seine Möglichkeiten das Spiel für sich zu entscheiden. An diesem Tag war aber auch das Glück auf unserer Seite: Ein Eigentor brachte uns erneut in Führung. Zudem erzielte in der Folge Steffen Bassek seinen zweiten Treffer in diesem Spiel und auch der eingewechselte Christoph Müller konnte sich in die Torschützenliste eintragen.

Ein herzliches Dankeschön geht an Andreas Herzog, der an diesem Tag auf Seite der Blau-Weißen zwischen den Pfosten stand. Sowohl die beiden Torhüter Frank Ackermann, als auch Manuel Funk mussten verletzt passen. Auch Adrian Pfeifer und Matthias Werner plagen weiterhin die Verletzungen aus der Vorbereitung: An dieser Stelle eine gute Besserung!

Am Ende der 90 Minuten stand ein etwas glücklicher 4 zu 2 Sieg auf der Seite des GFV. Von den Spielanteilen her, sicher um ein Tor zu hoch. Nichtsdestotrotz heißt der kommende Gegner SV Venningen-Fischlingen. Nach der Faschingspause muss unser Team in das Weindorf reißen, welche unserer jungen Mannschaft schon im Hinspiel alles abverlangt, und der bis dato beste Gegner war. Eine Leistungssteigerung muss her um auch gegen den Tabellenvierten bestehen zu können. Anpfiff am Sonntag, den 13.03.2010 ist um 15 Uhr.
Der GFV bedankt sich für die richtig gute Unterstützung der Zuschauer, welche gegen den FSV Azzurri Landau auch notwendig war, und hofft auf ein erneutes „Heimspiel“ in Vennigen-Fischlingen. Der Germersheimer Fußballverein 1911 e.V. wünscht eine schöne Faschingszeit und sagt: Helau!

Torschützen: Steffen Bassek (2x), Christoph Müller, Eigentor

Die Aufstellung: Stefan Herzog – Markus Oelsner, Marvin Gerstner, Alex Mandlmeir, Marcel Müller, Sebastian Werner – Dimi Balea, Steffen Bassek, Stefan Berger (Christoph Müller), Alexandr Kumichshev – Dominik Pahler (Sebastian Kazubke)

Nächstes Spiel:
Sonntag, 13.03.2011, 15.00 Uhr
TSV Venningen-Fischlingen - GFV


FV Germersheim II - TV Hayna II 3:0

Torschützen: Dimitri Beitsch, Peter Ditz, Eugen Wotschal

  19 Kommentare       

 19. Spieltag   TOP 
GFV knüpft an die gute Leistung der Vorwoche an

VfR Sondernheim - FV Germersheim 0:6

Gleich sechs Treffer konnten die mitgereisten Fans aus der Festungsstadt am Samstag auf dem Fußballplatz des Nachbarn bestaunen, einen weiten Weg mussten sie schließlich nicht zurücklegen. Bei winterlichen Außentemperaturen war unsere Mannschaft jedoch schnell heiß gelaufen. Nachdem die ersten Versuche, ein Tor zu erzielen, noch missglückten war es Alexandr Kumichshev, der den ersten Treffer für die Blau-Weißen markierte. Der GFV bot ein ansehnliches Kombinationsspiel, lediglich die Chancenauswertung ließ zu Wünschen übrig. Bemerkenswert ist auch die Spanne der Torschützen – die weiteren Treffer erzielten: Alexandr Kumichshev, Marcel Müller, Stefan Berger, Sebastian Werner und Dominik Pahler.

Die Mannschaft um Kapitän Markus Oelsner bekommt es jetzt mit dem bisher schwersten Gegner zu tun. Im Wrede-Waldstadion wartet der FSV Azzurri Landau. Anpfiff am Sonntag, den 27.02.2011, ist um 14.30 Uhr. Der GFV darf sich nicht auf den Leistungen der letzten Wochen ausruhen, sonst bringen die beiden Siege der Rückrunde gar nichts ein. Der Verein bedankt sich für die zahlreiche Unterstützung in „Sunnre“ und hofft auf erneuten Support gegen den FSV Azzurri Landau.

Torschützen: Alexandr Kumichshev (2x), Marcel Müller, Stefan Berger, Sebastian Werner, Dominik Pahler

Die Aufstellung: Manuel Funk – Markus Oelsner, Sebastian Werner, Alex Mandlmeir, Marcel Müller, Dimitri Beitsch (Adrian Pfeifer) – Dimi Balea, Stefan Berger, Christoph Müller (Sebastian Kazubke), Alexandr Kumichshev (Andreas Martin) – Dominik Pahler

Nächstes Spiel:
Sonntag, 27.02.2011, 14.30 Uhr
GFV-FSV Azzurri Landau

SV RW Mörzheim II - FV Germersheim II 4:2

Torschützen: Pedro Nogueira, Eugen Wotschal

  6 Kommentare       

 18. Spieltag   TOP 
GFV verschläft die Winterpause nicht

FV Germersheim - SV Landau West II 5:1

Der GFV startete am vergangenen Sonntag die Rückrunde mit drei hochverdienten Punkten. Dank einer geschlossenen und guten Mannschaftsleistung gewann unsere Mannschaft trotz einiger Ausfälle mit 5 zu 1. Das Debüt für den GFV gaben Alexandr Kumichshev, welcher sein Premierentor gleich im ersten Spiel feiern durfte und Manuel Funk, der zwischen den Pfosten stand. Hervorzuheben ist an diesem Tag keiner der eingesetzten Spieler. Der SV Landau West war in allen Belangen chancenlos und der Bericht endet an dieser Stelle. Mund abputzen – weiter geht’s… und im Derby gestärkt und mit dem Zusammenhalt der letzten Wochen weitere drei Punkte einfahren. Anpfiff auf dem Sportplatz des Nachbarn ist am Samstag um 15.30 Uhr. Das Team will an die Leistung gegen die Landauer anknüpfen um ein rasantes Derby bieten zu können und hofft auf die erneute Unterstützung der eigenen Fans.

Nächstes Spiel:
Samstag, 19.02.2011, 15.30 Uhr
VfR Sondernheim - GFV


FV Germersheim II - FVP Maximiliansau II 6:1
Torschützen: E.Wotschal (2x), Nogueira, Schmidt, Geber, Ditz

  47 Kommentare       

 23.01.2011   TOP 
Wintervorbereitung

Der Spielplan für die Rückrunde steht zum Download bereit!

Testspiele:
FV Germersheim - RW Speyer 1:1
Torschütze: Christoph Müller

FC Viktoria Neupotz - FV Germersheim 5:1
Torschütze: Steffen Bassek

SV Freisbach - FV Germersheim 1:2
Torschützen: Christoph Müller, Andrew

       Spielplan Rückrunde  

  28 Kommentare       

 07.02.2011   TOP 
GFV starten mit einem Heimspiel ins Jahr 2011

Am kommenden Wochenende beginnt für eine Vielzahl der Amateurmannschaften die Rückrunde. Auch unser Team startet mit einem Heimspiel in das neue Jahr. Gegner im Wrede-Waldstadion ist der SV Landau West. Anpfiff am 13.02.2011 ist um 14.30 Uhr. So leicht wie im Hinspiel werden es die Landauer unserem Team nicht mehr machen. Die meisten Gegner werden sich auf die Spielweise des GFV eingestellt haben, sodass es an unseren Akteuren liegt für Überraschungsmomente zu sorgen. Die Vorbereitung lief eher schleppend. Unser Spielertrainer Dimi Balea musste gleich auf mehrere Akteure verletzungsbedingt verzichten. Matthias Werner, Frank Ackermann und Adrian Pfeifer werden dem Team wohl noch längere Zeit fehlen. An dieser Stelle eine gute Besserung und ein baldiges Wiedersehen auf dem Fußballplatz.

Unser Trainer konnte jedoch auch einige neue Akteure begrüßen und ist froh um jeden weiteren Fußballer, welcher sich dienstags und donnerstags zu der jungen hungrigen Mannschaft gesellt. Training ist an beiden Tagen ab 18.45 Uhr im Wrede-Waldstadion in Germersheim.

Die Vorbereitungsspiele unserer Jungs waren durchwachsen. Ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage!

Testspiele:
FV Germersheim - RW Speyer 1:1
Torschütze: Christoph Müller

FC Viktoria Neupotz - FV Germersheim 5:1
Torschütze: Steffen Bassek

SV Freisbach - FV Germersheim 1:2
Torschützen: Christoph Müller, Andrew

Der GFV hofft auf zahlreiche Unterstützung beim ersten Anlauf im Jahr 2011! Im zweiten Spiel kommt es gleich zum Derby beim VfR Sondernheim.

Die kommenden Pflichtspiele:
Sonntag, 13.02.2011, 14.30 Uhr
GFV-SV Landau West II

Samstag, 19.02.2011, 15.30 Uhr
VfR Sondernheim-GFV

Sonntag, 27.02.2011, 14.30 Uhr
GFV-FSV Azzurri Landau

  15 Kommentare       

 10.01.2011   TOP 
Vorbereitung auf Rückrunde 2010/11

Am Donnerstag, den 13.01.2011, um 19 Uhr startet die Vorbereitung auf die Rückrunde 2010/11.
In der Vorbereitung bestreitet die 1. Mannschaft mindestens 3 Testspiele, gegen RW Speyer, Freisbach und Neupotz. Genaue Termine und Zeiten werden dann an dieser Stelle bekanntgegeben.

Den genauen Trainingsplan gibt es im Anhang.
Zu jedem Training sind Fußballschuhe, Laufschuhe und gegebenfalls Hallenschuhe Pflicht!
Änderungen werden hier und im Training bekanntgegeben.

       Traininsplan  

  9 Kommentare       

Seite |1|2|3|4|5|6|7|8|9|10|11|12|13|14|1516«|17|18|19|20|21|22|23|24|25

497 Einträge im News-Archiv!